Ein Punker im Rathaus

Galerieführung durch die Reinhart-Hevicke-Ausstellung
An einem Mittwoch im April lud die Kommunale Galerie zu einer exklusiven Führung durch ihre aktuelle Ausstellung mit den Werken des Solitärs Reinhart Hevicke. Die Tochter des 2021 verstorbenen  Künstlers führte die Besucher kenntnis- und detailreich durch die Räume und verschiedenen Wirkungsphasen des Künstlers.
Bezirksbürgermeister Oliver Igel vor dem Bild Reinhart Hevickes „Punker“
Bezirksbürgermeister Oliver Igel vor „seinem“ Punker von Reinhart Hevicke /// Foto: M. Vorbau

Unter den Gästen war mit dem amtierenden Bezirksbürgermeister Oliver Igel auch einer der größten Bewunderer Hevickes zugegen. Das obig abgebildete Werk befindet sich im Besitz des Bezirks und zierte bis zum Umzug in die Adlershofer-Interimsräume die Amtsstube des Bürgermeisters im ursprünglichen Amtssitz im Rathaus Köpenick auf der Altstadtinsel.

Da in den Räumen in Adlershof jedoch eine Hängung nicht mehr möglich war, freute sich Igel über das Wiedersehen mit seinem „Punker“. Der kunstbegeisterte Politiker freute sich darüber hinaus über die große Resonanz der Ausstellung, wünschte sich jedoch noch mehr Bekanntheit für den eigenwilligen und lange Jahre im Bezirk tätigen Künstler auch bei nachfolgenden Generationen.

Reinhart Hevicke verarbeitete mit seinem feinen Strich in altmeisterlicher Art oft reale Personen aus seinem Bekanntenkreis. Auch der Punker ist keine fiktionale Figur. Wie den Besuchern der Führung glaubhaft versichert wurde, handelt es sich bei dem jungen Rebell um niemand Geringeres als den Modefotografen und die Berliner Nachtleben-Ikone Sven Marquardt. Damit ist es nun amtlich: Das Rathaus Köpenick ist auch ein bisschen Berghain.

Reinhart Hevicke | Malerei und Grafik Noch bis 24.06.203 in der Kommunalen Galerie im Rathaus Johannisthal, Sterndamm 102, 12487 Berlin
Maulbeertipp, Shorts

04.05. & 05.05. „Der Zwerg“ im Schlossplatztheater

Das vorerst letzte Mal findet an diesem Donnerstag und Freitag das Musiktheater Der Zwerg im Schlossplatztheater statt. Wie kann man einen...

Maulbeertipp

Fußballfieber im Köpenicker Open Air Wohnzimmer

Man darf es ruhig ganz klar sagen: in Berlin und vielleicht auch rund um den Globus dreht sich gerade alles...

Maulbeertipp

AAAHRG! – Die Milchpiraten sind da!

Das Maulbeerblatt hat es wieder einmal vorher gewusst (siehe auch "Wimmeln in Berlin"): Judith Drews und Kai Lüftner haben es...