Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltungen suchen

Veranstaltungen Suche

Was geht ab im Südosten? › Kabarett

Mittwoch, 28.08.

Veranstaltungskategorie:

„Nehm Sie `n Alten“

Jürgen Hilbrecht singt Otto-Reutter-Couplets im Stadttheater Köpenick Jeht’s um Berlin, dann neh’m se ihn, der is witzig und is spritzig. Und jeht’s mal jar nich weiter – der macht se heiter. Der Kabarettist, Schauspieler, Sänger und Autor konnte schon durch viele seiner Rollen überzeugen. Ob als Hauptmann von Köpenick, Wilhelm Voigt oder Otto-Reutter-Interpret – Hilbrecht hat den gewissen Schmiss, „die echt Berliner Schnauze“, die ihn so einzigartig und sehenswert macht. Seine Programme präsentiert er immer mit musikalischer Untermalung und durch seine Improvisation im Dialog mit dem Publikum begeistert er bei Veranstaltungen auf großen Bühnen genauso wie bei Feiern im kleineren Rahmen.
Ort: Stadttheater Köpenick e.V. im Hauptmannsklub103,5 Wendenschloßstraße 103-105
12557 Berlin, Berlin 12557 Deutschland
+ Google Karte
Beginn: Mittwoch, 28.08. um 16:0018:00 Uhr

Jürgen Hilbrecht - "Nehm Sie 'n Alten" Jürgen Hilbrecht singt Otto-Reutter-Couplets im Stadttheater Köpenick Jeht’s um Berlin, dann neh’m se ihn, der is witzig und is spritzig. Und jeht’s mal jar nich weiter – der macht se heiter“ Jürgen Hilbrecht ist vieles, aber alles andere als langweilig. Der Kabarettist, Schauspieler, Sänger und Autor konnte schon durch viele seiner Rollen überzeugen. Ob als Hauptmann von Köpenick, Wilhelm Voigt oder Otto-Reutter-Interpret – Hilbrecht hat den gewissen Schmiss, „die echt Berliner Schnauze“, die…

Mehr erfahren »

Sonntag, 01.09.

Veranstaltungskategorie:

Irren ist Menschlich

In ihrem Programm „Irren ist menschlich“ machen die Schauspieler Ilona Knobbe und Reiner Gohde nicht nur einen Streifzug durch die menschlichen Irrtümer von der Geburt bis zur Bahre, sondern auch durch die “guten alten goldenen Zeiten” des Kabaretts und der Revuen. /// Mit den Texten und Liedern der Autoren: Busch, Kästner, Roth, Tucholsky, Valentin und Wedekind, riskieren die beiden Akteure mit augenzwinkerndem Charme so manche große Lippe und es wird deutlich: Alle die Verse und Couplets sind heute noch genauso wahr, böse und bahnbrechend komisch wie „annodazumal“.
Ort: Stadttheater Köpenick e.V. im Hauptmannsklub103,5 Wendenschloßstraße 103-105
12557 Berlin, Berlin 12557 Deutschland
+ Google Karte
Beginn: Sonntag, 01.09. um 16:0018:00 Uhr

In ihrem Programm "Irren ist menschlich" machen die Schauspieler nicht nur einen Streifzug durch die menschlichen Irrtümer von der Geburt bis zur Bahre, sondern auch durch die "guten alten goldenen Zeiten" des Kabaretts und der Revuen. Mit den Texten und Liedern der Autoren: Busch, Kästner, Roth, Tucholsky, Valentin und Wedekind, riskieren die beiden Akteure mit augenzwinkerndem Charme so manche große Lippe und es wird deutlich: Alle die Verse und Couplets sind heute noch genauso wahr, böse und bahnbrechend komisch wie…

Mehr erfahren »
  • Sonntag, 08.09.
  • Veranstaltungskategorie:

    Nehm sie `n Alten!

    Jürgen Hilbrecht singt Otto-Reutter-Couplets im Stadttheater Köpenick Jeht’s um Berlin, dann neh’m se ihn, der is witzig und is spritzig. Und jeht’s mal jar nich weiter – der macht se heiter! /// Jürgen Hilbrecht ist vieles, aber alles andere als langweilig. Der Kabarettist, Schauspieler, Sänger und Autor konnte schon durch viele seiner Rollen überzeugen. Ob als Hauptmann von Köpenick, Wilhelm Voigt oder Otto-Reutter-Interpret – Hilbrecht hat den gewissen Schmiss, „die echt Berliner Schnauze“, die ihn so einzigartig und sehenswert macht. Seine Programme präsentiert er immer mit musikalischer Untermalung und durch seine Improvisation im Dialog mit dem Publikum begeistert er bei Veranstaltungen auf großen Bühnen genauso wie bei Feiern im kleineren Rahmen.
    Ort: Stadttheater Köpenick e.V. im Hauptmannsklub103,5 Wendenschloßstraße 103-105
    12557 Berlin, Berlin 12557 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 08.09. um 16:0018:00 Uhr

    Jürgen Hilbrecht - Nehm Sie 'n Alten Jürgen Hilbrecht singt Otto-Reutter-Couplets im Stadttheater Köpenick Jeht’s um Berlin, dann neh’m se ihn, der is witzig und is spritzig. Und jeht’s mal jar nich weiter – der macht se heiter“ Jürgen Hilbrecht ist vieles, aber alles andere als langweilig. Der Kabarettist, Schauspieler, Sänger und Autor konnte schon durch viele seiner Rollen überzeugen. Ob als Hauptmann von Köpenick, Wilhelm Voigt oder Otto-Reutter-Interpret – Hilbrecht hat den gewissen Schmiss, „die echt Berliner Schnauze“, die…

    Mehr erfahren »
  • Freitag, 13.09.
  • Freitag, 20.09.
  • Sonntag, 29.09.
  • Veranstaltungskategorien:
    , ,

    Teewurst auf der Friedrichstraße

    Wunderbare und lustige Berliner Geschichten von und mit Franziska Troegner /// Kaum eine Berliner Straße ist so berühmt wie die Friedrichstraße, lässt man mal ausnahmsweise den Kurfürstendamm und Unter den Linden sträflichst links liegen. Quasi „um die Ecke rum“ von der Friedrichstraße wurde die Schauspielerin Franziska Troegner geboren. Links und rechts vom Bahnhof Friedrichstraße stand sie auf der Bühne des Berliner Ensembles, des Kabaretts „Die Distel“ und des „Friedrichstadtpalast“. In Liedern und Geschichten erzählt sie ihre Geschichte mit der Friedrichstraße und erteilt dabei gratis den Crashkurs „Berlinish für Anfänger“.
    Ort: Theater Adlershof Moriz-Seeler-Straße 1
    Berlin, 12489
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 29.09. um 18:00 Uhr

    Wunderbare und lustige Berliner Geschichten von und mit Franziska Troegner Kaum eine Berliner Straße ist so berühmt wie die Friedrichstraße, lässt man mal ausnahmsweise den Kurfürstendamm und Unter den Linden sträflichst links liegen. Quasi „um die Ecke rum“ von der Friedrichstraße wurde die Schauspielerin Franziska Troegner geboren. Links und rechts vom Bahnhof Friedrichstraße stand sie auf der Bühne des Berliner Ensembles, des Kabaretts „Die Distel“ und des „Friedrichstadtpalast“. In Liedern und Geschichten erzählt sie ihre Geschichte mit der Friedrichstraße und…

    Mehr erfahren »

    Sonntag, 06.10.

    Veranstaltungskategorie:

    Du und dein Gartennachbar

    Lachen im Garten mit Ilona Knobbe und Reiner Gohde /// Kabarett für Klein-Gärtner, für Groß-Grund-Besitzer und für im Grunde Besitzlose … /// In einer witzigen und satirischen Gartenparty nehmen der ausgebuffte Hobby Gärtner Marcello Arm-Ranitzki und die Schlossherrin Baronin von Münchhausen die Probleme des menschlichen Gegeneinander auf die Schippe. Sie werfen einen vergnüglichen Blick über den Gartenzaun, vom Garten Eden bis zum Nachbargarten und auf unsere großen und kleinen Alltagsprobleme.
    Ort: Stadttheater Köpenick e.V. im Hauptmannsklub103,5 Wendenschloßstraße 103-105
    12557 Berlin, Berlin 12557 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 06.10. um 16:0018:00 Uhr

    Kabarett für Klein-Gärtner, für Groß-Grund-Besitzer und für im Grunde Besitzlose ... In einer witzigen und satirischen Gartenparty nehmen der ausgebuffte Hobby Gärtner Marcello Arm-Ranitzki und die Schlossherrin Baronin von Münchhausen die Probleme des menschlichen Gegeneinander auf die Schippe. Sie werfen einen vergnüglichen Blick über den Gartenzaun, vom Garten Eden bis zum Nachbargarten und auf unsere großen und kleinen Alltagsprobleme. Eintritt 12,00 €; ermäßigt 8,00 € Ab 14.30 Uhr erwarten wir sie zu Kaffee und hausgemachtem Kuchen

    Mehr erfahren »
  • Mittwoch, 16.10.
  • Veranstaltungskategorien:
    ,

    Jürgen Hilbrecht präsentiert: „Das Schlitzohr von Köpenick“

    „Das Schlitzohr von Köpenick“ von Felix Huby und Hans Münch in der Regie von Reiner Gohde /// Ein Kabinettstück für einen Schauspieler in 15 Rollen. Musikalische Begleitung von Kurt Fritsche. 70 Minuten köstliche Unterhaltung über diese „Weltfigur“, die alle kennen, doch keiner kennt sie.
    Ort: Stadttheater Köpenick e.V. im Hauptmannsklub103,5 Wendenschloßstraße 103-105
    12557 Berlin, Berlin 12557 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Mittwoch, 16.10. um 16:0018:00
    |Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

    Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 16. Oktober 2019

    Uhr

    "Das Schlitzohr von Köpenick" von Felix Huby und Hans Münch In der Regie von Reiner Gohde Ein Kabinettstück für einen Schauspieler in 15 Rollen. musikalische Begleitung von Kurt Fritsche. 70 Minuten köstliche Unterhaltung über diese "Weltfigur", die alle kennen, doch keiner kennt sie.

    Mehr erfahren »
    Veranstaltungskategorien:
    ,

    Jürgen Hilbrecht präsentiert: „Das Schlitzohr von Köpenick“

    „Das Schlitzohr von Köpenick“ von Felix Huby und Hans Münch in der Regie von Reiner Gohde /// Ein Kabinettstück für einen Schauspieler in 15 Rollen. Musikalische Begleitung von Kurt Fritsche. 70 Minuten köstliche Unterhaltung über diese „Weltfigur“, die alle kennen, doch keiner kennt sie.
    Ort: Stadttheater Köpenick e.V. im Hauptmannsklub103,5 Wendenschloßstraße 103-105
    12557 Berlin, Berlin 12557 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Mittwoch, 16.10. um 19:0021:00
    |Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

    Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 16. Oktober 2019

    Uhr

    "Das Schlitzohr von Köpenick" von Felix Huby und Hans Münch In der Regie von Reiner Gohde Ein Kabinettstück für einen Schauspieler in 15 Rollen. musikalische Begleitung von Kurt Fritsche. 70 Minuten köstliche Unterhaltung über diese "Weltfigur", die alle kennen, doch keiner kennt sie.

    Mehr erfahren »
  • Samstag, 19.10.
  • Veranstaltungskategorie:

    Die Olsenbande dreht durch

    Egon hat wieder einen Plan … Die Olsenbande dreht durch ist ein Bühnenstück von Peter Dehler nach Motiven aus den Filmen um die Olsenbande. /// Zahlreiche aus den Filmen bekannte Handlungselemente werden zu einer neuen Handlung verknüpft: Nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis versucht Egon Olsen mit seinen beiden Kumpanen Benny und Kjeld an die vor der Steuer hinterzogenen Millionen von Bang-Johansen zu gelangen. /// Egon: Uwe Karpa; Benny: Olaf Schülke; Kjeld: Rainer Gohde; Yvonne: Ilona Knobbe /// In weiteren Rollen: Cornelia Mitrea und Max Löser-Hügel
    Ort: Stadttheater Köpenick e.V. im Hauptmannsklub103,5 Wendenschloßstraße 103-105
    12557 Berlin, Berlin 12557 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Samstag, 19.10. um 19:3021:30 Uhr

    Egon hat wieder einen Plan ... Die Olsenbande dreht durch ist ein Bühnenstück von Peter Dehler nach Motiven aus den Filmen um die Olsenbande. /// Zahlreiche aus den Filmen bekannte Handlungselemente werden zu einer neuen Handlung verknüpft: Nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis versucht Egon Olsen mit seinen beiden Kumpanen Benny und Kjeld an die vor der Steuer hinterzogenen Millionen von Bang-Johansen zu gelangen. /// Egon: Uwe Karpa; Benny: Olaf Schülke; Kjeld: Rainer Gohde; Yvonne: Ilona Knobbe /// In weiteren…

    Mehr erfahren »

    Freitag, 01.11.

    Veranstaltungskategorien:
    , ,

    Die Zukunft war früher auch besser

    PREMIERE: Hinter diesem Titel verbirgt sich ein Zitat des bekannten Komikers Karl Valentin.Von vielen seiner hervorragenden Szenen und kleinen Theaterstücke wurden hier einige dramaturgisch so in sich verwoben, dass dieser vergnügliche Abend einen Einblick in das wunderliche Alltagsleben eines gestandenen Ehepaares gibt. Die Beharrlichkeit, einen Gegenstand oder Augenblick bis ins Tiefste ergründen zu wollen, lässt eine unfreiwillige Komik entstehen, die in ihrer Absurdität teilweise schon schmerzt.
    Ort: Stadttheater Köpenick e.V. im Hauptmannsklub103,5 Wendenschloßstraße 103-105
    12557 Berlin, Berlin 12557 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Freitag, 01.11. um 19:3021:30
    |Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

    Eine Veranstaltung um 17:00 Uhr am 16. November 2019

    Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 8. Dezember 2019

    Uhr

    Hinter diesem Titel verbirgt sich ein Zitat des bekannten Komikers Karl Valentin.Von vielen seiner hervorragenden Szenen und kleinen Theaterstücke wurden hier einige dramaturgisch so in sich verwoben, dass dieser vergnügliche Abend einen Einblick in das wunderliche Alltagsleben eines gestandenen Ehepaares gibt. Die Beharrlichkeit, einen Gegenstand oder Augenblick bis ins Tiefste ergründen zu wollen, lässt eine unfreiwillige Komik entstehen, die in ihrer Absurdität teilweise schon schmerzt. Man kann sich als Betrachter der Genialität Valentins nicht entziehen…… Erleben sie einen wunderschönen Karl…

    Mehr erfahren »
  • Sonntag, 10.11.
  • Veranstaltungskategorie:

    Jürgen Hilbrecht präsentiert „Otto Reutter“

    Wenn Jürgen Hilbrecht die Lieder von Otto Reutter singt, wogt der ganze Saal. Der Köpenicker Volksschauspieler hat die Gabe, generationenübergreifend Begeisterung zu erzeugen. /// Seit Anfang 2009 tritt Hilbrecht mit einer eigenen Gesangsshow mit Berliner Liedern und Geschichten auf, wobei er unter anderem Lieder von Otto Reutter singt, dazu Geschichten erzählt sowie aus dem vergangenen Berlin der Jahrhundertwende und dem der Jahre zwischen den Kriegen berichtet.
    Ort: Stadttheater Köpenick e.V. im Hauptmannsklub103,5 Wendenschloßstraße 103-105
    12557 Berlin, Berlin 12557 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 10.11. um 19:0021:00 Uhr

    Wenn Jürgen Hilbrecht die Lieder von Otto Reutter singt, wogt der ganze Saal. Der Köpenicker Volksschauspieler hat die Gabe, generationenübergreifend Begeisterung zu erzeugen. Seit Anfang 2009 tritt Hilbrecht mit einer eigenen Gesangsshow mit Berliner Liedern und Geschichten auf, wobei er unter anderem Lieder von Otto Reutter singt, dazu Geschichten erzählt sowie aus dem vergangenen Berlin der Jahrhundertwende und dem der Jahre zwischen den Kriegen berichtet. Eintritt 12,00 €; ermäßigt 8,00 €

    Mehr erfahren »
  • Donnerstag, 14.11.
  • Veranstaltungskategorien:
    ,

    Immer heiter mit Otto Reutter

    … sagen und singen Jürgen Hilbrecht und der Musiker Nico Hollmann. /// Seit Anfang 2009 tritt J. Hilbrecht mit einer eigenen Gesangsshow mit Berliner Liedern und Geschichten auf, wobei er unter anderem Lieder von Otto Reutter singt, dazu Geschichten erzählt sowie aus dem vergangenen Berlin der Jahrhundertwende und dem der Jahre zwischen den Kriegen berichtet.
    Ort: Stadttheater Köpenick e.V. im Hauptmannsklub103,5 Wendenschloßstraße 103-105
    12557 Berlin, Berlin 12557 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Donnerstag, 14.11. um 16:0018:00 Uhr

    ... sagen und singen Jürgen Hilbrecht und der Musiker Nico Hollmann. Seit Anfang 2009 tritt J. Hilbrecht mit einer eigenen Gesangsshow mit Berliner Liedern und Geschichten auf, wobei er unter anderem Lieder von Otto Reutter singt, dazu Geschichten erzählt sowie aus dem vergangenen Berlin der Jahrhundertwende und dem der Jahre zwischen den Kriegen berichtet. Eintritt 10,00 €; ermäßigt 5,00 €

    Mehr erfahren »
  • Samstag, 16.11.
  • Veranstaltungskategorien:
    , ,

    Die Zukunft war früher auch besser

    PREMIERE: Hinter diesem Titel verbirgt sich ein Zitat des bekannten Komikers Karl Valentin.Von vielen seiner hervorragenden Szenen und kleinen Theaterstücke wurden hier einige dramaturgisch so in sich verwoben, dass dieser vergnügliche Abend einen Einblick in das wunderliche Alltagsleben eines gestandenen Ehepaares gibt. Die Beharrlichkeit, einen Gegenstand oder Augenblick bis ins Tiefste ergründen zu wollen, lässt eine unfreiwillige Komik entstehen, die in ihrer Absurdität teilweise schon schmerzt.
    Ort: Stadttheater Köpenick e.V. im Hauptmannsklub103,5 Wendenschloßstraße 103-105
    12557 Berlin, Berlin 12557 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Samstag, 16.11. um 17:0019:00
    |Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

    Eine Veranstaltung um 17:00 Uhr am 16. November 2019

    Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 8. Dezember 2019

    Uhr

    Hinter diesem Titel verbirgt sich ein Zitat des bekannten Komikers Karl Valentin.Von vielen seiner hervorragenden Szenen und kleinen Theaterstücke wurden hier einige dramaturgisch so in sich verwoben, dass dieser vergnügliche Abend einen Einblick in das wunderliche Alltagsleben eines gestandenen Ehepaares gibt. Die Beharrlichkeit, einen Gegenstand oder Augenblick bis ins Tiefste ergründen zu wollen, lässt eine unfreiwillige Komik entstehen, die in ihrer Absurdität teilweise schon schmerzt. Man kann sich als Betrachter der Genialität Valentins nicht entziehen…… Erleben sie einen wunderschönen Karl…

    Mehr erfahren »

    Sonntag, 08.12.

    Veranstaltungskategorien:
    , ,

    Die Zukunft war früher auch besser

    PREMIERE: Hinter diesem Titel verbirgt sich ein Zitat des bekannten Komikers Karl Valentin.Von vielen seiner hervorragenden Szenen und kleinen Theaterstücke wurden hier einige dramaturgisch so in sich verwoben, dass dieser vergnügliche Abend einen Einblick in das wunderliche Alltagsleben eines gestandenen Ehepaares gibt. Die Beharrlichkeit, einen Gegenstand oder Augenblick bis ins Tiefste ergründen zu wollen, lässt eine unfreiwillige Komik entstehen, die in ihrer Absurdität teilweise schon schmerzt.
    Ort: Stadttheater Köpenick e.V. im Hauptmannsklub103,5 Wendenschloßstraße 103-105
    12557 Berlin, Berlin 12557 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 08.12. um 18:0020:00
    |Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

    Eine Veranstaltung um 17:00 Uhr am 16. November 2019

    Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 8. Dezember 2019

    Uhr

    Hinter diesem Titel verbirgt sich ein Zitat des bekannten Komikers Karl Valentin.Von vielen seiner hervorragenden Szenen und kleinen Theaterstücke wurden hier einige dramaturgisch so in sich verwoben, dass dieser vergnügliche Abend einen Einblick in das wunderliche Alltagsleben eines gestandenen Ehepaares gibt. Die Beharrlichkeit, einen Gegenstand oder Augenblick bis ins Tiefste ergründen zu wollen, lässt eine unfreiwillige Komik entstehen, die in ihrer Absurdität teilweise schon schmerzt. Man kann sich als Betrachter der Genialität Valentins nicht entziehen…… Erleben sie einen wunderschönen Karl…

    Mehr erfahren »
  • Samstag, 28.12.
  • Veranstaltungskategorie:

    Da fliegt der Hammer weg

    PREMIERE / NEUINSZENIERUNG: Regie: Klaus Gendries, Autorin: Angela Gentzmer „Das Lachen der Helga Hahnemann“ /// Die Autorin, Angela Gentzmer, Texterin und Vertraute von „Big Helga“ , hat Helga Hahnemann während ihrer künstlerischen Arbeit ständig begleitet.
    Ort: Stadttheater Köpenick e.V. im Hauptmannsklub103,5 Wendenschloßstraße 103-105
    12557 Berlin, Berlin 12557 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Samstag, 28.12. um 19:3021:30
    |Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

    Eine Veranstaltung um 17:00 Uhr am 29. Dezember 2019

    Eine Veranstaltung um 17:00 Uhr am 31. Dezember 2019

    Uhr

    Premiere - Neuinszenierung "Da fliegt der Hammer weg", Regie Klaus Gendries, Autorin Angela Gentzmer Das Lachen der Helga Hahnemann Die Autorin, Angela Gentzmer, Texterin und Vertraute von "Big Helga" , hat Helga Hahnemann während ihrer künstlerischen Arbeit ständig begleitet. Eintritt 20,00 €; ermäßigt 16,00 € Speisen und Getränke laut Abendkarte

    Mehr erfahren »
  • Sonntag, 29.12.
  • Veranstaltungskategorie:

    Da fliegt der Hammer weg

    PREMIERE / NEUINSZENIERUNG: Regie: Klaus Gendries, Autorin: Angela Gentzmer „Das Lachen der Helga Hahnemann“ /// Die Autorin, Angela Gentzmer, Texterin und Vertraute von „Big Helga“ , hat Helga Hahnemann während ihrer künstlerischen Arbeit ständig begleitet.
    Ort: Stadttheater Köpenick e.V. im Hauptmannsklub103,5 Wendenschloßstraße 103-105
    12557 Berlin, Berlin 12557 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 29.12. um 17:0019:00
    |Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

    Eine Veranstaltung um 17:00 Uhr am 29. Dezember 2019

    Eine Veranstaltung um 17:00 Uhr am 31. Dezember 2019

    Uhr

    Premiere - Neuinszenierung "Da fliegt der Hammer weg", Regie Klaus Gendries, Autorin Angela Gentzmer Das Lachen der Helga Hahnemann Die Autorin, Angela Gentzmer, Texterin und Vertraute von "Big Helga" , hat Helga Hahnemann während ihrer künstlerischen Arbeit ständig begleitet. Eintritt 20,00 €; ermäßigt 16,00 € Speisen und Getränke laut Abendkarte

    Mehr erfahren »
  • Dienstag, 31.12.
  • Veranstaltungskategorie:

    Da fliegt der Hammer weg

    PREMIERE / NEUINSZENIERUNG: Regie: Klaus Gendries, Autorin: Angela Gentzmer „Das Lachen der Helga Hahnemann“ /// Die Autorin, Angela Gentzmer, Texterin und Vertraute von „Big Helga“ , hat Helga Hahnemann während ihrer künstlerischen Arbeit ständig begleitet.
    Ort: Stadttheater Köpenick e.V. im Hauptmannsklub103,5 Wendenschloßstraße 103-105
    12557 Berlin, Berlin 12557 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Dienstag, 31.12. um 17:0019:00
    |Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

    Eine Veranstaltung um 17:00 Uhr am 29. Dezember 2019

    Eine Veranstaltung um 17:00 Uhr am 31. Dezember 2019

    Uhr

    Premiere - Neuinszenierung "Da fliegt der Hammer weg", Regie Klaus Gendries, Autorin Angela Gentzmer Das Lachen der Helga Hahnemann Die Autorin, Angela Gentzmer, Texterin und Vertraute von "Big Helga" , hat Helga Hahnemann während ihrer künstlerischen Arbeit ständig begleitet. Eintritt 20,00 €; ermäßigt 16,00 € Speisen und Getränke laut Abendkarte

    Mehr erfahren »

    Sonntag, 05.01.

    Veranstaltungskategorie:

    Notaufnahme – Kabarett mit „Schwarze Grütze“

    Sie gehen nicht gern in die Notaufnahme? Das sollten Sie aber unbedingt, auf jeden Fall in die der Schwarzen Grütze! Denn im aktuellen Programm des Kabarett-Duos werden keine Hals- und Beinbrüche diagnostiziert, hier geht es eher um das Ungesunde unseres Miteinanders, unsere mentalen Schonhaltungen und geistigen Blutergüsse. Rasant, schräg und äußerst musikantisch präsentieren uns die beiden bösen Barden eine Momentaufnahme unseres ganz alltäglichen Wahnsinns. Wir behandeln die Falschen – aber Pursche und Klucke besingen die Richtigen, wie gewohnt wortgewaltig und vor allem krachend komisch. Und spätestens zum Ende des Konzertes wird uns klar: Das Einzige, dass in diesem Land wirklich gesund ist, ist das Lachen!
    Ort: Kulturgießerei An der Reihe 5
    Schöneiche, Berlin 15566 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: 5. Januar 2020 um 16:0018:00 Uhr

    Sie gehen nicht gern in die Notaufnahme? Das sollten Sie aber unbedingt, auf jeden Fall in die der Schwarzen Grütze! Denn im aktuellen Programm des Kabarett-Duos werden keine Hals- und Beinbrüche diagnostiziert, hier geht es eher um das Ungesunde unseres Miteinanders, unsere mentalen Schonhaltungen und geistigen Blutergüsse. Rasant, schräg und äußerst musikantisch präsentieren uns die beiden bösen Barden eine Momentaufnahme unseres ganz alltäglichen Wahnsinns. Da schickt der Unfallservice des Dudelfunks die Gaffer zu den neuesten und schwersten Verkehrsunfällen, da scheitert…

    Mehr erfahren »
    Veranstaltungskategorie:

    Notaufnahme

    Sie gehen nicht gern in die Notaufnahme? Das sollten Sie aber unbedingt, auf jeden Fall in die der Schwarzen Grütze! Denn im aktuellen Programm des Kabarett-Duos werden keine Hals- und Beinbrüche diagnostiziert, hier geht es eher um das Ungesunde unseres Miteinanders, unsere mentalen Schonhaltungen und geistigen Blutergüsse. Rasant, schräg und äußerst musikantisch präsentieren uns die beiden bösen Barden eine Momentaufnahme unseres ganz alltäglichen Wahnsinns. Da schickt der Unfallservice des Dudelfunks die Gaffer zu den neuesten und schwersten Verkehrsunfällen, da scheitert ein Suizid daran, dass wir uns in der digitalen Welt nicht mehr löschen können, und am Ende fordert der rechtslastige Patient bei der Transplantation lautstark eine „deutsche“ Niere ein. Wir behandeln die Falschen – aber Pursche und Klucke besingen die Richtigen, wie gewohnt wortgewaltig und vor allem krachend komisch. Und spätestens zum Ende des Konzertes wird uns klar: Das Einzige, dass in diesem Land wirklich gesund ist, ist das Lachen!
    Ort: Kulturgießerei An der Reihe 5
    Schöneiche, Berlin 15566 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: 5. Januar 2020 um 16:0018:00 Uhr

    Sie gehen nicht gern in die Notaufnahme? Das sollten Sie aber unbedingt, auf jeden Fall in die der Schwarzen Grütze! Denn im aktuellen Programm des Kabarett-Duos werden keine Hals- und Beinbrüche diagnostiziert, hier geht es eher um das Ungesunde unseres Miteinanders, unsere mentalen Schonhaltungen und geistigen Blutergüsse. Rasant, schräg und äußerst musikantisch präsentieren uns die beiden bösen Barden eine Momentaufnahme unseres ganz alltäglichen Wahnsinns. Da schickt der Unfallservice des Dudelfunks die Gaffer zu den neuesten und schwersten Verkehrsunfällen, da scheitert…

    Mehr erfahren »
    + Veranstaltungen exportieren