Verdammt noch mal, ich sage verdammt, war das was? Ein Freistoß aus 30 Metern direkt an den Innenpfosten, bäng. Siehste Hertha, so wird das gemacht. Mensch Tusche, Mensch Karin, so werden aus Oberliga- Spielern Helden, die den Rest der zweiten Liga das Fu?rchten lehren. Freunde, was fu?r ein Sieg. Ganz ehrlich, das Spiel war wie immer, Schwein gehabt, der Rest dem Zufall u?berlassen. Trotzdem, seid gedru?ckt, Ihr Rasenpieker in Weiß mit roten Streifchen, denn dieser Sieg musste mal wieder sein. Ich hab ja schon mal gesagt, ich mag Pauli, aber wenn‘s hart auf hart kommt, haben die Punkte hier zu bleiben. Habt ihr mein Rufen gehört und seid ihm gefolgt?

Danke auch an Shergo Biran, das mit den Becherchen ist wohl auch angekommen. Es sieht ja direkt so aus, als wäre der 1. FC Union nur darauf getrimmt, mich, den kleinen Waldarbeiter aus Köpenick, milde zu stimmen. Stellvertretend fu?r viele Fans von Rot-Weiß sag ich nur: Weiter so. Vielleicht schicken wir ja mit der Kohle auch ein paar Fässchen Hopfensaft mit nach Afrika, Bier ist bei uns ja auch ne Selbstverständlichkeit. Eines haben sie uns sowieso voraus: Die Jungens da dru?ben haben wirklich nicht so viel zu lachen wie wir, und sie lachen trotzdem. Also lasst uns mehr lachen, denn wir haben es gut, wir haben unseren Verein und dazu noch einen Staat, der uns nicht vollständig im Regen stehen lässt und wenn‘s mal nicht so läuft und Du kriegst gar nix mehr auf die Reihe, kannste bei uns ja immer noch Bu?rgermeister von Köpenick werden. Fußball mu?ssen wir auch nicht mehr selber spielen, wir ziehen einfach nen Zehner aus der Tasche und die Helden legen los. Anyway. Ich finde auch, in Sachen Benefiz könnte man ruhig noch ein bisschen was auf die Beine stellen. Von mir gibt‘s auf jeden Fall auch noch was fu?rs Wasserprojekt, nur ne Kleinigkeit, aber alles dem Lohnzettel angemessen. Denn dafu?r, dass ich dem Maulbeerblatt so viel Platz fu?r meine fußballerischen Plattitu?den abgetrotzt habe, geht schon ein ganz schöner Schuh an Finanzen den Bach runter und vom Rest muss ich halt ja einmal im Monat auch was essen. Muss nicht immer Kaviar sein geht auch mal Tru?ffel, zur Not.

Also Jungens, war ne schöne Zeit in dieser Saison, mit jedem Einzelnen von Euch. Und vergesst nicht den Respekt vor den Unioner Legenden, wenn ihr selber welche werden wollt. Kämpft einfach mit dem Willen eines Steffen „Baume“ Baumgart, dann wird‘s bestimmt was mit der 2. Liga Teil 2, mit herzlichen Gru?ßen an Wolfgang „Potti“ Matthies und Gu?nter „Jimmy“ Hoge, und an meine ganz persönlichen Helden Tom „Keiler“ Persich, Daniel „Texas Teixeira“ und Harun „Hartmut“ Isa.

Fu?r immer Eisern, fu?r immer Ol – Herzlichst vom K.O.B.