Neuer Name gesucht

Wie soll das ABC Rocks in Zukunft heißen?
Noch herrscht Grabesstille am Ende der Hirschgartenstraße. Das ABC Rocks wurde 2012 ein stummes Mahnmal der Berliner Sparpolitik, weil im Bezirk das Geld für den Unterhalt fehlte. (Diese Kosten liefen jedoch trotz der Schließung weiter!)
Das ABC Triumvirat, Birgit Grimm, Jan Bloch und Miriam Ehbets
Die Drei von der Tankstelle | Foto: Matthias Vorbau

Aktivisten, allen voran Jan Bloch vom cafe Köpenick in der Seelenbinderstraße, hatten in der Vergangenheit immer wieder beim Bezirk eine Zwischennutzung des Veranstaltungssaales im Sinne der Anwohner angeregt. Bloch schmiedete ein Bündnis mit Vertretern aus den Bereichen Jugend (HdJK), Soziales (Rabenhaus e. V.) und Kultur (Alte Möbelfabrik e. V.), getragen von der Leitidee für eine kiezbezogene und generationsübergreifende Nutzung vor allem für den traditionsreichen Veranstaltungssaal im Erdgeschoss. (Jener sollte ursprünglich wie die Obergeschosse zu Seniorenwohnungen umgebaut werden.) Das Vereinstriumvirat arbeitet inzwischen eng mit den Vertretern des BA und der GSE  zusammen. Dem Trio geht es dabei um eine möglichst schnelle öffentliche Nutzung und die Finanzierung der notwendigen laufenden Betriebskosten für eine nicht-kommerzielle Nutzung.

Vor dem Hintergrund des massiven Zuzugs, der lokalen Bebauungspläne sowie des immer weiter schwindenden öffentlichen Raumes wird auch dem großzügigen Gartenareal der Anlage eine gewichtige Aufgabe zufallen. Hier soll in nachbarschaftlicher Kooperation ein Ort zum Entdecken, Erleben und Lernen entstehen – eine grüne Oase der Ruhe und Besinnung. Dem Projekt fehlt nur noch der geeignete Name.

 

Polizisten tragen einen Baumschützer weg, der gegen die Fällung einer Linde in der Scharnweberstraße in Friedrichshagen protestierte Lebensräume

Mein Freund der Baum

Foto: Matthias Vorbau

Eigentlich war der Adlershofer auf dem Weg zur Arbeit. In der Scharnweberstraße in Friedrichshagen sah er „wie...

Lebensräume

Mehr Demokratie wagen!

Wir gestatten uns einen Rückblick: Der Mellowpark, einst im Berliner Senatswettbewerb „Jugend entwickelt das Neue Berlin“ preisgekrönt, war zum Problemfall...

Das geschlossene Tor des Bürgerhauses Grünau Lebensräume

Alte Apotheke wird neuer Anwohnertreff

Foto: Björn Hofmann Die Erleichterung ist ihr anzusehen: Minka Dott, langjährige Vorsitzende des Ortsvereins Grünau, hat einen Erfolg zu vermelden. „Wir...