Gewissen für Digitalpolitik

Franz-Josef Schmitt, Kandidat der Piraten für die EU-Wahl
Schmitt kritisiert Lobbyismus und Intransparenz im EU-Parlament. Beim Thema Klimaschutz wirbt Schmitt für einen schnellen Ausbau erneuerbarer Energien. Nur so könne die Energiekrise bewältigt werden. Auch in den Bereichen Asylpolitik und Digitalisierung sieht er Chancen, Probleme mithilfe neuer Technologien zu lösen – immer unter Wahrung des Datenschutzes und mit menschlichen Entscheidungen.

Die Piraten haben dieses Jahr gute Chancen, mit ihren Kandidaten Anja Hirschel und Anne Herperz ins Europäische Parlament einzuziehen. Schmitt erklärt den Wahlprozess und wie die Piraten ihre Kandidaten finden, indem jedes Parteimitglied abstimmen und die Listenplätze durch Präferenzwahl bestimmt werden. Ein wichtiges Thema für Schmitt sind Datenschutz und Digitalpolitik.

 

 

Er lobt die Arbeit des bisherigen Piraten-Abgeordneten Patrick Breier in diesen Bereichen. Schmitt kritisiert aber auch Lobbyismus und Intransparenz im EU-Parlament. Als Abgeordneter würde er sich daher für offene und transparente Lobbyregister einsetzen. Beim Thema Klimaschutz wirbt Schmitt für einen schnellen Ausbau erneuerbarer Energien wie Solar- und Windkraft. Nur so könne die Energiekrise bewältigt und die Pariser Klimaziele erreicht werden.

Auch in anderen Bereichen wie Asylpolitik und Digitalisierung sieht er Chancen, Probleme mithilfe neuer Technologien zu lösen, aber immer unter Wahrung des Datenschutzes und mit menschlichen Entscheidungen.


Norman Heß und Nico Schmolke auf der Brücke im Schlosspark Schöneiche Maulbärklipp

Weniger ist mehr

Wenn es nach Norman Heß ginge, hätte Elon Musk sich einen anderen Ort für die Giga-Factory suchen sollen. Die Probleme...

Maulbärklipp

Wird die Dahlwitzer Landstraße ohne Not zum Nadelöhr gemacht?

Edit vom 12.04.22 Von der Schöneicher-Rüdersdorfer Strassenbahn GmbH bekamen den Hinweis, dass es sich bei den zu fällenden Bäumen ausschließlich...

Carolin Weingart im Interview mit Nico Schmolke unter der Minna-Todenhagen-Brücke Maulbärklipp

New Kid In Town

Carolin Weingart ist in Belgrad geboren und wuchs in Berlin-Köpenick auf. Sie studierte in Jena, war Geschäftsführerin des kommunalpolitischen Forums...