AAAHRG! – Die Milchpiraten sind da!

Das Maulbeerblatt hat es wieder einmal vorher gewusst (siehe auch "Wimmeln in Berlin"): Judith Drews und Kai Lüftner haben es getan und nun ist es geschehen: Die Milchpiraten sind unterwegs! Gänzlich unschuldig ist das Maulbeerblatt wohl auch nicht, scheinen doch Teile der Maulbeer-Redaktion auch direkt am fruchtbaren Techtelmechtel beteiligt zu sein: So erinnert zumindest der Name und die Rolle des Anführers im niegelnagelneuen Werk der beiden dezent an den Namen des maulblättrigen Chefredakteurs sowie ein weiterer animalischer Charakter nur zu gut an das auf unbestimmte Zeit verreiste aber nichtsdestotrotz unvergessene weiß-rosa Maskottchen mit dem gestreiften Schwanz … "Achtung Milchpiraten" heißt das gemeinsame Werk der vielfach ausgezeichneten Illustratorin Judith Drews und unserem Ex-Starkolumnisten mit eigener Rechtsabteilung Kai Lüftner. Was für Opa und Oma der Alfons Zitterbacke war, werden die Milchpiraten für die Generation Nintendo! Geeignet für alle Schreihälse, Nasebohrer, Dreckspatzen, Nicht-Stillsitzenkönner, Popel-Schnipser, Stuhlkippler, Zahnlückenpfeifer – und alle anderen. Auch für Mädchen. Seit 23. August als Buch und seit 1. September als Audio-CD (gesprochen von Bürger Lars Dietrich) erhältlich Altersfreigabe: 6-10 Jahre ISBN-10: 3862311988 Mehr Informationen unter: www.bloomsbury-verlag.de www.diemilchpiraten.de
Leserbrief

Alternative Namen für die Lokalwährung

Mit großem Interesse habe ich Ihren Artikel „Unser neues Geld“ von Alf Ator gelesen. Zwar sind monetär-philosophige Betrachtungen meine Sache...

Interview

Interview mit David Knopfler

Herzlichen Glückwunsch zum 30-Jährigen Jubiläum, was und wer waren deine musikalischen Haupteinflüsse ? Meine Wegbereiter waren Bob Dylan und Leute wie...

Portrait

Die Klage des Bandoneons

Statt ihm einen gewöhnlichen Kosenamen zu verpassen, nennt seine Frau ihn andächtig „Maestro“. Und tatsächlich ist Lothar Hensel ein Meister...