Diesen Samstag, den 19. Juni 2010 ist es wieder soweit – und diesmal das Jubiläum – der Kietzer Sommer im fünfzehnten Jahr! Von 11 – 23 uhr (und intern auf`m Boergerhof noch etwas länger) gibt es eine schöne Sause mit Marktständen, Musike, belgischem Kirschbier und weiteren bonbons… also packt eure Familien und kommt vorbei!
Auch Gordon ist ab 19 Uhr für 1h mit seiner Band fine (als Vorletzte) am Start: www.myspace.com/thisisfine laut seiner Auskunft wird das ein treibendes, druckvolles Power-Set! und das vor der Abschlusskapelle Bakshish Brass Band auf der Mainstage: www.myspace.com/bakshishbrassband Paua in seiner (für mich zumindest beinahe) schönsten Form gibt es auch von unserem Stargast, der sich nich lumpen lässt, mit vollem Besteck (also 6 Musikern) für sagenhafte 2 (in Worten zwei) Shows beim Straßenfest Kietzer Sommer aufzuschlagen: Toni Mahoni – der Charme-Barde mit Berliner Schnauze in Lied und Geschichte(n) – www.myspace.com/tonimahoni 17 uhr für 45 min. auf der Hauptbühne und dann zur Secret Aftershowparty (zu der ihr natürlich Zugang habt!) Ab ca. 22.45 bis Mitternacht. Oder bis Mr. Mahoni nach dem furiosen Finale das Mikro entkräftet fallen lässt oder es ihm von den Bullen abgenommen wird… Menschen, Biere, Sensationen – hereinspaziert in die wunderbare Welt des Kietzer Sommers! www.kietzersommer.de


Matthias Vorbau

Ein Beitrag von Matthias Vorbau

Matthias Vorbau nennt sich Chefredakteur des Maulbeerblattes. Eigentlich ist er Kommunikationsdesigner mit Diplom. Zitat: "Das Leben zwingt einen zu zahlreichen freiwilligen Entscheidungen."