Der von der Friedrichshagener Bürgerinitiative vertriebene Informations- und Protestfilm „Seenot – wenn Fortschritt Rückschritt wird“ ist ab dem 05.12. 2011 auch im Kino Union zu sehen. Der Film, dessen Darsteller und Mitwirkende komplett auf ihr Honorar verzichteten, wird vor jeder 20-Uhr-Vorstellung in gekürzter Form gezeigt werden. Dei Vollversion dauert 22 Minuten und wird zu vorerst vier verschiedenen Terminen (unten) aufgeführt. Für alle Nicht-Friedrichshagener sei hier noch einmal kurz erwähnt, womit sich das Werk beschäftigt: Der 2012 in Betrieb zu nehmende neue Berliner Großflughafen mit der Kennung BER wird millionen Menschen durch Lärmbelästigung und Umweltverschmutzung langfristig betreffen. Auch unseren Müggelsee.

Vorführtermine:

Mo 05.12.2011 15:00 Uhr
Do 15.12.2011 15:30 Uhr
Fr 23.12.2011 20:00 Uhr
Mi 04.01.2012 15:00 Uhr