Verfilzt und versponnen

Spitzenfilz aus Friedrichshagen
Leichtes fest für die Ewigkeit machen, Plastisches weich und anschmiegsam formen – an die Grenzen des mit dem Material Machbaren gehen.
verfilzt
Foto: Jörn Paschke
Das sind die Intentionen, mit denen die diplomierte Textiltechnikerin ihre Kreationen angeht. Perfektion liegt für Sabine Reichert-Kassube auf einer anderen Ebene: Dabei entstehen unter ihren Händen aus Wolle, Seide und Spitzenstoffen feenzarte Gebilde, die an farbige Spinnennetze erinnern, phantasievolle Kleider in kraftvollen Farbklängen, Hüte, Schuhe, Accessoires und Schmuck. Wie aus einer anderen Welt wirken ihre Arbeiten. Sie laden zum Träumen, Fühlen und Verweilen ein. Manchmal zeigen sich beim zweiten Hinschauen liebevolle Details: Elfen, Kobolde und zauberhafte Wesen.

Zeitreisen

Lernen und Speisen

100 Jahre Luise Es gehört wohl eher nicht zu den gewöhnlichen Gegebenheiten, dass eine Restauration, eine Gastronomie oder eben ein Caféhaus...

Schachecke

Katerfrühstück als Peking-Ente!

Wieder daheim. Alles trist. Loretta kommt mit einem piepsenden Katerwinzling, den sie vor dem „ersäuft werden“ gerettet hat. Wir...

Maulbeertipp

Jam mit Berlin Boogaloo

© Berlin Boogaloo Jan Stolterfoht aka Jan Pelao, Gitarrist und Komponist, und seine Band Chill Faktor sind die Mastermind bei Berlin...