Traumhafte Mode aus OSW

Julice en rêve, Foto: Johannes GroßerKennengelernt haben sich die beiden Gründerinnen Alicia Losekandt und Juliane Binroth an der HTW Berlin. Dort studierten beide das Fach Modedesign. Nach dem erfolgreichen Abschluss waren sie eine Zeit lang auch für andere Designer tätig, bis sie im Jahr 2010 gemeinsam ihr eigenes Modelabel JULICE EN RÊVE gründeten. Unter diesem Dach kreieren die beiden Modedesignerinnen heute eine nachhaltige und konzeptionelle High-End- Mode für selbstbewusste Frauen und bieten vor allem faszinierende und doch immer tragbare Kleider für jeden Anlass an.

Während sich der erste Teil des Labelnamens aus den beiden Vornamen der Designerinnen Juliane und Alicia erklärt, bedeutet „en rêve“ soviel wie „im Traum“ oder „traumhafte Mode“. Individuell und traumhaft sind auch die Kleider aus ihrer Produktion. All ihren Entwürfen ist eine urbane, französische Ästhetik gemein. Und: alle Kleider sind in eigener Handarbeit, in Berlin-Oberschöneweide gefertigt. Von der Idee über den Schnitt bis zur Produktion kommt alles aus einer Hand.

Die Kreationen ihres Labels sind aktuell in der eigenen Boutique in Schöneweide, GLAMOURY in der Gneisenaustr. 58 in Kreuzberg und bei Stoffbruch in der Corinthstr. 44 in Friedrichshain zu erwerben. (Online auch über www.dawanda.com und www.nelou. com.) Preislich rangieren die Kleider zwischen 90 € für ein Jerseykleid und bis zu 450 € für ein langes Abendkleid für einen besonderen Anlass. Dafür kann man sicher sein, ein Unikat oder mindestens ein Kleid mit Seltenheitswert zu bekommen. Preisbewussten Modeliebhabern sei in diesem Zusammenhang auch der Sale der Herbst/Winterkollektion im Ladengeschäft, der Designer Sale @ Station-Berlin vom 26. – 28. April in der Luckenwalderstraße 4 – 6 oder die Lange Nacht der Wissenschaften in der HTW am 08. Juni anempfohlen.

JULICE EN RÊVE
Shop & Studio
Goethestraße 36, 12459 Berlin
T. 030-120 147 97
www.juliceenreve.com