Die Panatalons

Generell unprofessionell
PANTALONS - Das sind drei junge Damen aus Köpenick mit Sitz im Cafe-HdJK, Seelenbinder Straße 54. Anke: Schlagzeug, Gesang - Katja: Bass, Gesang, Keyboard und Mareike: Gitarre, Gesang, Mundharmonika.
 
Die Pantalons in Fotokunst
Foto: SK
In dieser klassischen Dreierbesetzung gibt es sie seit Februar 2010. Ihre Songs handeln von alltäglichen Dingen, die beschäftigen, belustigen und auch nerven. Sie entstehen oft aus typischen Frauengesprächen während der Bandproben. Dabei geht es Ihnen nicht darum durch maximalen Sound und Virtuosität zu beeindrucken sondern vielmehr um den Spaß, den sie beim Spielen haben und mit dem sie hoffen, das Publikum zu beeindrucken. Sie bezeichnen sich selbst als "generel unprofessionel". Ihre Instrumente haben sie sich ziemlich selbst bzw. gegenseitig beigebracht und spielen nach Gefühl und wie es eben paßt. Desweiteren haben sie von der Technik und dem ganzen Drumherum keinen blassen Schimmer! Der Stil der Pantalons ist nicht festgelegt. Hier findet man Elemente aus dem Reggae, Ska, Rock, Punk, Country, der Neuen Deutschen Welle und Liedermachermugge. Oft tanzbar, zum Nachdenken und auch zum Lachen...

rote Linsen in blauer Schüssel Rezept

Das leckere Linsengericht

  Zutaten

1 kleine Zwiebel 1/4 Chili-Schote 2 EL Tomatenmark 1 Knoblauchzehe 200 g rote Linsen 1 Dose Kokosmilch ...

Turnbeutel

Die will was

Foto: Matthias Vorbau Mit acht Jahren hat Julia angefangen, Fußball zu spielen. In Waldesruh, zusammen mit ihrem Bruder. Dass es Mädchenfußball...

Aktuell, Maulbeertipp

Das Musical zum Hauptmann

Schon 1906, als das Bubenstück bekannt wurde, hat sich die halbe Welt gebogen vor Lachen. Der Mix aus Schadenfreude, Anerkennung...