Ich bin verliebt in Köpenick. Vor Jahren schon hat es mich voll erwischt und seit dem komme ich davon nicht mehr los.

Denn ist es nicht unglaublich wie viel es hier zu entdecken gibt und von den vielen romantischen Uferplätzen will ich gar nicht erst anfangen. Ich könnte den ganzen Tag von der Alten Spree oder dem Müggelsee schwärmen. Im Boot sitzen und mit glasigen Augen entlang der Wasserstraßen die Natur bestaunen. Und ich würde gerne Gedichte über die Müggelberge schreiben oder sitzend in der Altstadt, das Rathaus Köpenick malen. Auch für ein Müggel – Mortale, die „Verrückten springen“ in den Müggelsee, könnte ich mich begeistern.

Leider bin ich in all diesen Dingen nicht so begabt. Aber es gibt Andere! Und so sammle und fotografiere ich alles was mit, an, um, auf, ab, darunter, darüber,…. Müggel – zu tun hat und teile das mit Gleichgesinnten. Denn ich bin nicht Alleine! 100! 1000!! Nein!!! 1000000 Leute fühlen wie ich und schreien aus ganzem Herzen in die Welt:
KÖPENICK ICH LIEBE DICH!!!“

Manch einer schüttelt darüber nur den Kopf. Sich in einen Ort unsterblich zu verlieben, in nostalgischer Sehnsucht gar zu schwelgen und das laut in die Welt hinaus zu tragen, erscheint doch etwas übertrieben. Vielleicht, aber sind wir das nicht immer ein wenig, wenn wir verliebt sind!?

Dit must Du alles nicht verstehen, dit muss Du fühlen!

Liebeslied über Köpenick ist von Friedrich-Wiesenhütter. www.friedrich-wiesenhuetter.de


Monique Kalkhof

Ein Beitrag von Monique Kalkhof

Monique Kalkhof ist die Facebookbotschafterin des Bezirks Köpenicks. Köpenick muss man einfach lieben. Das ist keine Frage! Doch was viele eher wie ein gut behütetes Geheimnis behandeln schickt Monique Kalkhof in die Welt hinaus.