Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltungen suchen

Veranstaltungen Suche

Was geht ab im Südosten? › Vortrag

Dienstag, 19.02.

Veranstaltungskategorie:

Johannisthaler Filmgeschichte(n)

Vortragsreihe Teil III – Die Traumfabrik des Filmministers. Ihr Untergang und ein Neuanfang 1937-1946. Ein Bild und Tonvortrag von Wolfgang Mai.
Ort: Kiezklub Treptow-Kolleg Kiefholzstraße 274
Berlin, 12437 Deutschland
+ Google Karte
Beginn: Dienstag, 19.02. um 15:00 Uhr

Vortragsreihe Teil III Johannisthaler Filmgeschichte(n) Die Traumfabrik des Filmministers. Ihr Untergang und ein Neuanfang 1937-1946. Ein Bild und Tonvortrag von Wolfgang Mai. Eintritt: frei

Mehr erfahren »
  • Freitag, 22.02.
  • Veranstaltungskategorie:

    Windelfrei – Was ist das?

    Was ist Windelfrei? Wie geht das? Wie fange ich an? Was brauche ich?
    Ort: Nachbarschaftshaus Rabenhaus Puchanststraße 9
    Berlin, Berlin 12555 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Freitag, 22.02. um 10:00 Uhr

    Info-Vortrag: Windelfrei – Was ist das? Was ist Windelfrei? Wie geht das? Wie fange ich an? Was brauche ich? An diesem Vormittag erfahren Sie die Basis-Informationen, Tipps und Tricks rund um das Thema Windelfrei. Termine: Freitag, 22. Februar 2019, 10:00 – 11:00 Uhr Ort: Nachbarschaftshaus Rabenhaus e.V., Puchanstr. 9, 12555 Berlin, Tel.: 030 65 88 01 65 Referentin: Anja Werner, Herz an Herz - Familienbegleitung Unkostenbeitrag: 5 Euro p. Person/ 8 Euro p. Paar Wir bitten um Anmeldung!

    Mehr erfahren »
  • Sonntag, 24.02.
  • Veranstaltungskategorien:
    ,

    Menschen am Sonntag

    Runde Nr. 3: Franziska Troegner trifft Herbert Köfer /// Das Multitalent steht nicht nur seit mehr als einem halben Jahrhundert auf der Bühne, sondern hat sich auch als Moderator, Synchronsprecher und Buchautor einen Namen gemacht. Er ist der derzeit dienstälteste Schauspieler der Welt.
    Ort: Theater Adlershof Moriz-Seeler-Straße 1
    Berlin, 12489 Germany
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 24.02. um 17:00 Uhr

    WEGEN UNGEBROCHEN GROSSER NACHFRAGE Runde Nr. 3: Franziska Troegner trifft Herbert Köfer Herbert Köfer ist ein echtes Urgestein der deutschen Unterhaltungsszene. Das Multitalent steht nicht nur seit mehr als einem halben Jahrhundert auf der Bühne, sondern hat sich auch als Moderator, Synchronsprecher und Buchautor einen Namen gemacht. Er ist der derzeit dienstälteste Schauspieler der Welt. Er kann das Schauspielen einfach nicht lassen. Wie er das mit 97 Jahren schafft? Das erfahren sie in der Reihe "Menschen am Sonntag", moderiert von…

    Mehr erfahren »
  • Montag, 25.02.
  • Veranstaltungskategorie:

    Funktionsmaterialien: Trends in der Diagnostik

    Referent: Dr. Uwe Schedler (Fa. PolyAn GmbH) spricht über neue Materialien als auch die Trends in der medizinischen Diagnostik: Multiplexing, Miniaturisierung und Hochdurchsatz sind verschiedene Verfahren, die eine komplexe Analytik mit großen Datenmengen ermöglicht, aber auch für die Schnelldiagnostik eine Rolle spielen.
    Ort: Gerhart-Hauptmann-Museum Gerhart-Hauptmann-Straße 1–2
    Erkner, 15537 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Montag, 25.02. um 18:00 Uhr

    Im heutigen Vortrag geht es sowohl um die neuen Materialien als auch um die Trends in der medizinischen Diagnostik: Multiplexing, Miniaturisierung und Hochdurchsatz sind verschiedene Verfahren, die eine komplexe Analytik mit großen Datenmengen ermöglicht, aber auch für die Schnelldiagnostik eine Rolle spielen. Die Point-of-Care und Companion Diagnostik ist eine patientennahe Diagnostik, die aufwendige Untersuchungen in Arztpraxen ermöglicht. Die Medizin geht damit neue Wege.

    Mehr erfahren »

    Samstag, 02.03.

    Veranstaltungskategorien:
    , ,

    Sven Marx: Vom Pflegefall zum Globetrotter auf dem Fahrrad 2.0

    Im Januar 2009 wurde über Nacht ein Leben, das mit Tauchen und Motorradfahren in vielen Ländern dieser Welt angefüllt war, auf den Kopf gestellt. Die Diagnose: Ein Tumor am Hirnstamm der umgehend operiert werden musste. Nach drei Monaten auf der Intensivstation, von Maschinen am Leben gehalten und einem dreimonatigen Reha-Aufenthalt kämpfte er sich in ein neues Leben zurück. Im Mai 2011 gab es gleich noch einen weiteren Schicksalsschlag: Diagnose Schwarzer Hautkrebs – Eine weitere Operation. Heute hält Sven Marx wieder Vorträge und berichtet über seine Radtouren durch 43 Länder und 32 Hauptstädte auf fünf Kontinenten nach dieser ihm damals hoffnungslos scheinenden Situation. Er redet über seine noch immer vorhandenen starken Einschränkungen, und wie er trotz dieser eine Weltreise vorbereitete und durchführte.
    Ort: Kino Casablanca Friedenstraße 12
    Berlin, 12489 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Samstag, 02.03. um 15:0018:00 Uhr

    Im Januar 2009 wurde über Nacht ein Leben, das mit Tauchen und Motorradfahren in vielen Ländern dieser Welt angefüllt war, auf den Kopf gestellt. Die Diagnose: Ein Tumor am Hirnstamm der umgehend operiert werden musste. In der mehrstündigen OP musste Sven Marx dreimal wiederbelebt werden. Das schwere Schicksal von Sven Marx nahm mit einer halbseitigen Lähmung und der Tatsache, dass er in Zukunft nicht mehr aus eigener Kraft essen/trinken und atmen konnte seinen Lauf. Seiner Frau offenbarten die Ärzte, dass…

    Mehr erfahren »

    Dienstag, 09.04.

    Veranstaltungskategorien:
    , , ,

    Politische Auswirkungen verdrängter Geschichte(n) – nicht nur im Osten Deutschlands

    Ein literarisch-politischer Abend: vorgestellt werden aktuelle Bücher und Texte zum „Osten Deutschlands“ – ostdeutsche Geschichte und Gegenwart im Spannungsfeld von Gewinn und Verlust, im Spannungsfeld von Gefühlen, gesellschaftlicher Realität und Politik; d.h. literarische und soziologische Erkundungen zu Befindlichkeiten, zu Fremd- und Selbstbestimmung von Menschen mit „ostdeutschem Integrations-Hintergrund“. Texte von Wolfgang Engler, Jana Hensel, Petra Köpping, Norbert Lammert u.a. vorgestellt von Miriam Ehbets
    Ort: Nachbarschaftshaus Rabenhaus Puchanststraße 9
    Berlin, Berlin 12555 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Dienstag, 09.04. um 19:00 Uhr

    Ein literarisch-politischer Abend: vorgestellt werden aktuelle Bücher und Texte zum „Osten Deutschlands“ – ostdeutsche Geschichte und Gegenwart im Spannungsfeld von Gewinn und Verlust, im Spannungsfeld von Gefühlen, gesellschaftlicher Realität und Politik; d.h. literarische und soziologische Erkundungen zu Befindlichkeiten, zu Fremd- und Selbstbestimmung von Menschen mit „ostdeutschem Integrations-Hintergrund“. Texte von Wolfgang Engler, Jana Hensel, Petra Köpping, Norbert Lammert u.a. vorgestellt von Miriam Ehbets Termin: Dienstag, 09. April, 19:00 Uhr Der Eintritt ist frei, Spenden sind gern gesehen.

    Mehr erfahren »
    + Veranstaltungen exportieren