Anke Assig

Du Nackidei

Mit dem Abschreiben ist das so eine Sache. Zu Guttenberg, Koch-Mehrin, Chatzimarkakis, und noch ein paar weitere Politiker haben sich da nicht gerade mit Ruhm bekleckert…Nun also Annette Schavan? Die Aufregung ist mal wieder groß, die Titelseiten knallvoll. Hat sie oder hat sie nicht abgeschrieben?

Unsere Tochter kann noch nicht schreiben. Eine Plagiatorin ist sie trotzdem. Von früh bis spät bedient sie sich ganz ungeniert fremden geistigen Eigentums. Ohne Rücksicht auf Urheberrechte werden da Texte von Rolf Zuckowski („Heute kann es regnen, stürmen oder schnei’n“…oder lieber noch „Nackidei“), Matthias Claudius („Der Mond ist aufgegangen“…) und vielen anderen („Auf der Mauer auf der Lauer“) intoniert. Das Kind singt! Es klingt entzückend. Aber wenn ihr „Der Kuckuck und der Esel“ im Park ertönt, dann blicke ich mich hektisch nach frei laufenden GEMA-Mitarbeitern um.

Auch rechne ich damit, dass eines Tages scharenweise Kinderbuchautoren an unserer Tür klingeln und Tantiemen einfordern. Schließlich zitiert das Kind zeilen- oder gar seitenweise deren Werke. Quellenangabe? Fehlanzeige!

Zur Hochform läuft die junge Dame allerdings hinter verschlossenen Türen auf. Dann wird das Wortwerk der eigenen Eltern usurpiert: „Zieh die Jacke aus, hier drinnen ist es doch warm!“, bekomme ich (noch mit Jacke bekleidet) zu hören. Ist der Vater nicht schnell genug angezogen, heißt es plötzlich: „Geht das auch schneller?“. Und während ich gerade denke „Freches Gör“, schallt es mir entgegen: „Jetzt werd`mal nicht frech!“

Es ist schon ein merkwürdiges Gefühl, wenn einem die eigenen Worte aus dem Mund eines ansonsten eher renitenten Gegenübers entgegenschallen. SPD und Grüne dürften das kennen: Atomausstieg und Transparenz bei Politikereinkünften werden plötzlich mit ungeahnter Vehemenz von denen gefordert, die sie jahrelang abgelehnt hatten. Tja, es muss nicht immer Einsicht sein, was zu vernünftigem Verhalten führt. Taktik reicht auch. Und so ist es vielleicht pures Kalkül, weswegen unser Kind neuerdings mit Begeisterung den Tisch deckt, Flecken wegputzt und Spielsachen wegräumt. Schließlich naht Weihnachten. Da gilt es, Punkte zu machen. Der Countdown läuft.


Anke Assig

Ein Beitrag von Anke Assig

Diplomierte Berlinerin mit Drang ins wildwüchsige Brandenburg. Sucht, hinterfragt, schreibt, liest und singt gern. Buddelt gelegentlich Pflanzen ein und aus. Zitat: "Das wird schon!"