Lädt Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Finde

Veranstaltungen Suche

Was geht ab im Südosten?

Dienstag, 19.10.

Veranstaltungskategorie:

Fragile Monologe

Ort: Galerie Grünstraße Grünstraße 22 (Eingang Böttcherstraße)
Berlin Köpenick, Berlin 12587 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Dienstag, 19.10. um 13:0019:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 13:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch und Freitag stattfindet und bis 22. Oktober 2021 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 13:00 Uhr am Donnerstag stattfindet und unbegrenzt wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und unbegrenzt wiederholt wird.

Uhr

Porzellan-Assemblagen und Papiercollagen von Silvia Albu-Stanescu /// Die Keramikerin und Bildhauerin zeigt in der Ausstellung unter dem Titel „Fragile Monologe“ drei verschiedene Werkgruppen: Porzellanobjekte, Papiercollagen und Material-Assemblagen. /// Die Künstlerin ist Minimalistin: Die Porzellanobjekte sind rein weiß und leben vom Licht- und Schattenspiel, das sich auf der Oberfläche entfaltet und auch die räumlichen Formen ausleuchtet. Es sind filigrane Architekturfragmente, offene Ruinen mit Durchblicken, geschichtete Röhren und wabenartige Gebilde – eine Akkumulation von Gewachsenem und Gebautem im Wechselspiel. Zudem ein Gleichnis…

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Thailand – Mit dem Fahrrad durch das Land der Tempel, Traumstrände und Tuktuks

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Dienstag, 19.10. um 19:00 Uhr

„Thailand hatte sich enorm verändert! Als ich das Land zum ersten Mal 1971 bereiste, herrschte in Vietnam der Krieg. Das Leben in Thailand war geprägt von der amerikanischen Armee, die dort Militärbasen hatte. Davon ist kaum noch etwas zu sehen…“. Der Reisebericht von Hans Neumann führt uns unter anderem in die Stadt Pattayah, durch Wälder, Palmenhaine und Reisfelder bis nach Kambodscha, Laos und wieder zurück nach Thailand...

Erfahren Sie mehr »
Mittwoch, 20.10.
Veranstaltungskategorie:

Rotspanier. Spanische Zwangsarbeit während des Zweiten Weltkrieges

Ort: Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Britzer Str. 5
Berlin, Berlin 12439 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Mittwoch, 20.10. um 10:0012:09
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis 30. Oktober 2021 wiederholt wird.

Uhr

Etwa 13 Millionen Kriegsgefangene, Zivilarbeitende und KZ-Häftlinge wurden während des Zweiten Weltkriegs in das Deutsche Reich verschleppt, um in der deutschen Kriegswirtschaft Zwangsarbeit zu leisten. Zwangsarbeitseinsätze gab es jedoch auch außerhalb Deutschlands. In den von NS-Deutschland besetzten Ländern wurde die Zivilbevölkerung zur Zwangsarbeit rekrutiert und vor Ort eingesetzt. Ein besonderer Fall waren die antifaschistischen Republikaner aus dem spanischen Bürgerkrieg. Vom Militär unter General Franco besiegt, flohen 1939 etwa 450.000 Männer, Frauen und Kinder nach Frankreich. Dort wurden sie in Lagern…

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Das vergessene Ei

Ort: Figurentheater Grashüpfer Puschkinallee 16 a
Berlin, Berlin 12435 Deutschland
Beginn: Mittwoch, 20.10. um 10:0010:45 Uhr

Theater mit Live-Zeichnen, Masken- und Figurenspiel, fast ohne Sprache. Auf einem großen Bildschirm erscheinen bunte Farben und Linien und bilden den Hintergrund für das Spiel von Masken und Figuren mit der Zeichnung. Was entsteht wohl als nächstes? Dauer: 45 Minuten Spiel: Michaela Bartoňová und Ralf Lücke www.tineola.cz Bitte beachten: Gruppenvorstellungen sind Kita- und Schulgruppen vorbehalten. Bei Interesse treten Sie bitte mit uns in Kontakt.

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Phänomenien – Ab in die Zukunft!

Ort: FEZ Berlin Straße zum FEZ 2
Berlin, 12459
+Google Karte anzeigen
Beginn: Mittwoch, 20.10. um 10:0017:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 24. Oktober 2021 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag und Samstag stattfindet und bis 24. Oktober 2021 wiederholt wird.

Uhr

TIPP → Phänomenien – Ab in die Zukunft! Berlins beste Herbstferien für Kinder ab 5 mit NEUI-gier /// Die Herbstferien im FEZ laden ein zum Staunen, Forschen und Spielen. Aktuelle Themen wie die Folgen des Klimawandels und die Möglichkeiten der Digitalisierung werden gemeinsam erforscht. Welche Erfindungen und Technologien machen unseren Planeten schöner und besser? Und wie wird die Welt von morgen aussehen? Es werden Trends entdeckt und sogar neue geschaffen! /// Tolle Erfindungen erwecken die NEUgier, regen an weiter zu forschen…

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Vorzeige 2021 – Freie Themen

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Mittwoch, 20.10. um 10:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:30 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 26. November 2021 wiederholt wird.

Uhr

Die diesjährige Gruppenausstellung des Colorclubs Berlin-Treptow widmet sich alternierend thematischen und themenfreien Kollektionen. Nach der Gestaltung einer Ausstellung zum 100jährigen Jubiläum von Groß-Berlin bietet sich nun wieder die Gelegenheit, die individuellen Neigungen der Clubmitglieder zu berücksichtigen. Das in den vergangenen zwei Jahren neu entstandene Bildmaterial sowie ältere Bilder, die bisher ihre Chance noch nicht gefunden hatten, standen nun zur Auswahl.

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

14. Kunstmeile in Baumschulenweg: Hochkultur – Kuriosa für Lesekundige

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Mittwoch, 20.10. um 10:3016:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)
Uhr

Fotografien von Gerhard Metzschker. Gezeigt werden Fotos von Texten, die auf Fassaden, Tafeln, Schildern, also auf „Hoch“flächen angebracht und häufig in Augenhöhe lesbar sind; sie erzeugen durch ihre unmittelbare Aussage oder durch eine zusätzliche Information neue, unerwartete Effekte...

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Gerhart Hauptmann in Erkner

Ort: Gerhart-Hauptmann-Museum Gerhart-Hauptmann-Straße 1–2
Erkner, 15537 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Mittwoch, 20.10. um 11:0017:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis 19. Dezember 2021 wiederholt wird.

Uhr

Ausstellung zu Leben und Werk des Dichters Gerhart Hauptmann /// In vier Räumen werden verschiedene Aspekte seines Schaffens dargestellt, seine Stellung in der Weltliteratur, der Weg zum Schriftsteller, seine Zeit in Erkner und die Werke im Verhältnis zu seiner Zeit. Die ehemaligen Wohnräume Gerhart Hauptmanns sind zum Teil mit originalen Möbelstücken aus seinem Nachlass ausgestattet und geben einen interessanten Einblick in die Wohnkultur der Gründerzeit. Die Ausstellung wurde zuletzt 2007 umfassend umgestaltet.

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Fragile Monologe

Ort: Galerie Grünstraße Grünstraße 22 (Eingang Böttcherstraße)
Berlin Köpenick, Berlin 12587 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Mittwoch, 20.10. um 13:0019:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 13:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch und Freitag stattfindet und bis 22. Oktober 2021 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 13:00 Uhr am Donnerstag stattfindet und unbegrenzt wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und unbegrenzt wiederholt wird.

Uhr

Porzellan-Assemblagen und Papiercollagen von Silvia Albu-Stanescu /// Die Keramikerin und Bildhauerin zeigt in der Ausstellung unter dem Titel „Fragile Monologe“ drei verschiedene Werkgruppen: Porzellanobjekte, Papiercollagen und Material-Assemblagen. /// Die Künstlerin ist Minimalistin: Die Porzellanobjekte sind rein weiß und leben vom Licht- und Schattenspiel, das sich auf der Oberfläche entfaltet und auch die räumlichen Formen ausleuchtet. Es sind filigrane Architekturfragmente, offene Ruinen mit Durchblicken, geschichtete Röhren und wabenartige Gebilde – eine Akkumulation von Gewachsenem und Gebautem im Wechselspiel. Zudem ein Gleichnis…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren
MEHR BEITRÄGE