Kastanie in höchster Gefahr!

Aktualisierung vom 04. 06.: Klicken Sie für nähere und aktuellere Infos auf stopptdiesaege.de! Nachdem sich am 31. 05. in der Berliner Zeitung der folgende Zeitungsartikel befand, ist die Anwohnerinitiative wieder in Alarmbereitschaft versetzt worden. Das letzte Gutachten ist noch nicht öffentlich bekanntgegeben, da findet sich von Herrn Schneider die Aussage, dass die Kastanie vor dem […]

Weiterlesen…


Auf, auf ins Grüne!

lautet das Motto dieser Ausgabe und richtet sich an die hiesige Leserschaft sowie auch an die Neuleser aus dem inneren Stadtgebiet. Denn diese Spezialausgabe des Maulbeerblattes ist durch die verdoppelte Auflagenstärke von 10000 Stück das erste Mal auch bis hinein nach Schlotterburg und Tempeldoof erhältlich. Das Maulbeerblatt schaut in dieser Ausgabe quasi vor die Bürotür: […]

Weiterlesen…


Baum-ab-Schneider stoppen!

Aktualisierung um 14.55 Uhr: Frau Lehmann, Leiterin des Amtes für Umwelt und Natur informiert im Zusammenhang mit der Fällung der Rosskastanie, Scharnweberstraße/Ecke Breestpromenade und den vorangegangenen Beiträgen: „Wie den Mitgliedern der Anwohnerinitiative Stoppt die Säge (Stichwort Rosskastanie 49/3 Scharnweberstraße) am vergangenen Mittwoch mitgeteilt wurde, hat das Amt für Umwelt und Natur zwar die Fällung dieses […]

Weiterlesen…


Schadstelle verschwunden!

Aber das Bezirksamt gibt nicht auf: irgendein Grund muss sich doch für die geplante Fällung (er)finden lassen: Am 15.4.2008 wollte das Bezirksamt die Kastanie Scharnweberstr./Ecke Breestpromenade wegen einer morschen Stelle in 3,50 m Höhe fällen Am 21.4. misst der Gutachter der Anwohnerinitiative in 3 m und stellt keinen Fällgrund fest Am 22.4. telefonische Auskunft des […]

Weiterlesen…


Internationaler Tag des Baumes

Kahlschlag im „grünen“ Friedrichshagen – Ein Ortsteil macht mobil In Berlin -Friedrichshagen erzürnt die Kahlschlagpolitik des Bezirksamtes die Anwohner, wie selten ein Ereignis zuvor. Vereine, Initiativen, Kindergärten, Laden- und Restaurantbesitzer und viele Anwohner gehen auf die Barrikaden. Rechtsanwälte geben juristischen Beistand. Überall im Ortsteil liegen Unterschriftenlisten aus, mit denen die Bürger und Besucher gegen die […]

Weiterlesen…


Fällung verhindert

Aktualisierung vom 05. 05. 08: Das Treffen unter dem Baum, wie in diesem Beitrag angekündigt, wird nicht wie geplant stattfinden. Die Anwohnerinitiative wird am 10.5. und 11.5., während des Bölschefestes, am Stand der Werbegemeinschaft und der dichter.dran-Organisatoren zugegen sein. Hier kann der interessierte Bürger sich zum aktuellen Stand der Dinge und Planungen der Initiative informieren. […]

Weiterlesen…


Maulbeerblatt, Ausgabe 10

Was war das nur für eine Zeit? Man stellte sich Nierentischchen ins Wohnzimmer und hörte Rudi Schuricke. Die Mädchen trugen Petticoats, die Jungs wollten sein wie Ted Herold. Oder am besten gleich wie die echten Stars: Elvis, James Dean oder Hotte Buchholz. Selbst 50 Jahre später übt die Ästhetik dieses Jahrzehnts noch immer eine große […]

Weiterlesen…


Gesundheit

Liebe Leserin, lieber Leser! Das neue Jahr ist nun schon einige Wochen alt, die Maulbeerredaktion hat sich von den schlimmsten Folgen der Jahresendfeierlichkeiten erholt und steht wieder bereit, dem geneigten Leser mit der ihr ganz eigenen Mischung aus Kultur und menschlichem Miteinander aufzuwarten. War es die Sorge um das eigene, erst kürzlich zurückgewonnene körperliche Wohl? […]

Weiterlesen…


Schwarzweißes von Sebastian Buley

Sebastian Buley wird 1983 in Rüdersdorf geboren. Während seiner Schulzeit entdeckt er die Videotechnik für sich. Doch sagt er, dass sein Interesse für Kreatives so weit in seine Kindheit zurückreicht, dass man keine klare Startphase erkennen kann. Schon früh arbeitet Sebastian nebenbei mit einer einfachen Digitalkamera. Im Jahr 2002 rückt sein Interesse für die Fotografie […]

Weiterlesen…


Der Berlin-Song

Radio 1-Höer wählen bis Mittwoch den besten Berlin-Song. 10 Songs sind vorgegeben (von Ideal bis Seeed), doch ein großartiger Song fehlt in der Liste: Der Randsong von Kai Lypse. Das ist gemein und deshalb boykottieren wir hier vom Rand die Wahl des “besten” Berlin-Songs. Das Ergebnis ist gefälscht! Und hier ist sie, die Randhymne: [mp3 […]

Weiterlesen…


Radio Regina

Ein sonniger Sonntagnachmittag am Spreetunnel in Friedrichshagen. Ist das nicht ein perfektes Ambiente um die Seele baumeln zu lassen? So verbringen viele gern ihren freien Tag und begegnen mit etwas Glück nicht nur Spaziergängern und Bootsfahrern, sondern auch den vier Jungs von Radio:Regina. Ihre Seele steckt in den Gitarren- und Basssaiten, den Drumsticks und den Tasten […]

Weiterlesen…


DO-X schlägt hohe Wellen

Einen Monat lang war das Flugschiff für 50 Pfennig zu besichtigen – die Berliner strömten zahlreich herbei. So zahlreich, dass sogar eine Omnibussonderlinie eingerichtet werden musste. Angesichts der heutigen Superlative in Forschung und Technik kann man nur erahnen, welche Wirkung der Riesenvogel auf seine Zeitgenossen gemacht haben muss. Einen kleinen Eindruck davon konnte man sich […]

Weiterlesen…


Badekappenalarm!

Langstreckenschwimmen quer über den Müggelsee Bereits zum 14. Mal wird am Sonntag, 19. August 2007, das traditionelle Müggelseeschwimmen in Berlins größtem See von Schirmherrin und Bezirksbürgermeisterin Frau Gabriele Schöttler gestartet. Um 10.30 Uhr gehen die begeisterten Schwimmer und Schwimmerinnen aus insgesamt sechs Ländern an den Start im Strandbad Müggelsee. Von dort führt die 2,6 Kilometer […]

Weiterlesen…


Hallo Berlin-Friedrichshagen

Maulbeerblatt, das Magazin für Friedrichshagen und drumrum erscheint erstmals im Juni 2007, und dann jeweils monatlich. Herausgegeben von elf62.net , dem Mediennetzwerk in Friedrichshagen werden Kultur, Literatur, Kunst, Film, Foto, Neue Medien sowie soziokulturelle Aspekte des Lebens in Friedrichshagen und Umgebung im Focus des neuen Magazins stehen. Maulbeerblatt erscheint als gedrucktes Exemplar sowie zeitlich versetzt […]

Weiterlesen…