Alle Jahre wieder

Lebenszeichen In einer Zeit in der Grußkarten vornehmlich in digitalem Format versendet werden, mutet das Treiben des Illustrators und Grafikers Franz Zauleck an wie ein Relikt vergangener Zeit. Und tatsächlich: Die ersten Jahresendgrüße auf selbst gestalteten Postkarten datieren von 1976! Seit diesem Jahr versendet der Illustrator ununterbrochen und alljährlich mit dem ihm eigenen Witz und […]

Weiterlesen…


Aufruf zur Videonale 2009

Am 28. Februar 2009 präsentiert der Pfeiffer e.V. die VIDEONALE 2009, den Film- und Videowettbewerb mit Vorführung der Wettbewerbsbeiträge, anschließender Abstimmung und Preisverleihung. Der Pfeiffer e.V. veranstaltet den Wettbewerb zum dreizehnten Mal als offenes Podium für alle, die sich mit diesem Medium beschäftigen. Die Teilnahme steht jedem frei, ob Amateur oder angehender Profi. Beiträge können […]

Weiterlesen…


Bell Book + Candle unplugged im Bräustübl

Die Friedrichshagener Band Bell Book + Candle endlich wieder mit Ihrem unplugged-Konzert im Alten Ballsaal. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Wann: 13.12., um 21:00 Uhr Eintritt: 18,00€ […]

Weiterlesen…


Lichterschiffchen auf der Spree

Es ist wieder soweit! Weihnachten steht vor der Tür und das ist wieder die Zeit für Wünsche. Eine besondere Art seinen Wunsch in Schöneweide auf die Reise zu schicken, sind nun schon seit zwei Jahren die Lichterschiffchen. Schön verzierte Schiffchen, mit einem kleinen Licht versehen, werden wieder die Spree hinunter schwimmen. […]

Weiterlesen…


Bürgerinitiative Uferwege Schöneweide

Am Dienstag, 2. Dezember 2008, möchten sich um 19.00 Uhr in der Christuskirche Berlin-Oberschöneweide, Firlstraße 16, die Initiatoren von der Initiative SchönBunt und vom Kiezrat Schöneweide auf einem Kiezforum mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern über die Gründung einer Bürgerinitiative Uferwege Schöneweide, deren Zielstellungen und Aktionen zur ihrer Verwirklichung verständigen. Der Zugang zur Spree, die persönliche […]

Weiterlesen…


Sieger des Kurzfilmfestivals OSW

Hier ein paar Fotos mit der Verleihung des Preises an den Gewinner des Jurypreises Andreas Grützner, für seine sehr erhellenden Beiträge „Mit anderen Augen“ und „Seifenblasen“ über die Bewohner einer Hamburger Behinderteneinrichtung.   […]

Weiterlesen…


Deutsche Bahn folgt Bürgerwillen

Verklinkerung der Betonwände am S-Bahnhof Friedrichshagen Die großflächigen Betonfassaden rund um den S-Bahnhof Friedrichshagen, die seit dem Neubau der Fernbahnbrücke im Jahr 2004 die Gemüter der Bürger des weitgehend denkmalgeschützten und mit großem Aufwand restaurierten Ortsteils bewegt haben, werden verklinkert. Das sieht eine Vereinbarung vor, die jetzt, nach jahrelangen Verhandlungen, zwischen der Deutschen Bahn AG […]

Weiterlesen…


Bezirksamt vs. Bürgerwillen

Nachtrag vom 02. 11.: Wer Interesse hat in die Liste der Telefonkette aufgenommen zu werden, meldet sich bitte unter: 0179/508 61 80! Der Fälltermin für die Kastanien in der Scharnweberstraße steht fest. Am Montag, den 3.11.2008 sollen sie fallen. Es gibt widersprüchliche Angaben des Bezirksamtes zum Umfang der Fällungen. Bis jetzt ist nicht klar, ob […]

Weiterlesen…


Mal was ganz anderes: Das Maulbeerblatt

Nach dem Erwachen stellt der Autor dieser Zeilen fest, dass er alles nur geträumt hat: Er ist gar nicht stellvertretender Chefredakteur eines beliebten Kulturmagazins im Köpenicker Raum, sondern befindet sich gerade, den Kopf von der harten Tischplatte erhebend, in der zweiten Hälfte eines Neunzigminutenblockes Mathematikunterricht einer ortsansässigen, staatlichen Bildungseinrichtung. Unter der Bank liegt das aktuelle […]

Weiterlesen…


Kinder, Kinder, Kinder!

Wie sehr doch nicht nur der private Tagesablauf sondern auch die inhaltliche Gestaltung des Maulbeerblattes dem Wohl und Wehe der lieben Kleinen unterworfen ist, spürten die Redakteure zweier für diese Ausgabe geplanter Beiträge, als sie gegenüber der Maulbeer-Redaktion kurz vor Ultimo bekannt geben mussten, ihre Beiträge nicht fristgemäß liefern zu können. Ursache dafür sei der […]

Weiterlesen…


Bombycidae

Also ick bin Bernd und von Beruf Seidenraupe. Meen Familienname is Bombycidae. Nee ick komm nich aus Bombay, sondern aus Friedrichshagen. Bombycidae müsste Dir Trottel eigentlich sagen, dit ick’n „Echter Spinner“ bin. So jut spinnen wie ick kann keena. Meen Zuhause is der Maulbeerbaum uff der Bölsche, der da unten so’n mit Betong zujestopftet Loch […]

Weiterlesen…


Planmäßig verkehrsgefährdend

Für den kommenden Mittwoch, den 20.08. sind seitens des BA erneut „Baumarbeiten“ in der Scharnweberstraße in Friedrichshagen geplant. Dabei geht es u. a. um eine Baumgruppe direkt neben der Kastanie, deren Fällung im April diesen Jahres von Anwohnern erfolgreich verhindert werden konnte. (Alle „Schäden“, die das BA für Umwelt und Natur als Fällgründe nannte, wurden […]

Weiterlesen…


Am Bürger vorbei

DEN BÜRGERN ERZÄHLT: Am 15.04.2008 um 09.30 Uhr behauptet die Leiterin des Amtes für Umwelt und Natur, Frau Dr. Lehmann, vor 25 anwesenden Baumschützern, dass sie nichts von einer Sanierung der Scharnweberstraße und damit zusammenhängenden Baumfällungen wisse. WAHR IST JEDOCH: Laut den Plänen des Tiefbauamtes fanden am 26.02.2007 Zuarbeiten des Amtes für Umwelt und Natur […]

Weiterlesen…


The Return of the Wilhelm Voigt

Maulbeerblattleser Lutz Wunder von knetart.de sandte uns seine Gedanken zur letzten Ausgabe seines lokalen Lieblingskulturmagazins in folgender Form zu: […]

Weiterlesen…


Tanz auf dem Vulkan

In Köpenick ist der Sommer mit der letzten Ausgabe des Maulbeerblattes noch einmal etwas heißer geworden, wie uns die Reaktionen der Leser zeigen. Der Tanz geht aber nicht nur im übertragenen Sinne weiter. Das Maulbeerblatt hat es sich in dieser Ausgabe auf die Fahnen geschrieben, den geneigten Leser, sofern nicht ohnehin tanzwütig oder -begeistert, an […]

Weiterlesen…


Infoveranstaltung mit Baustadtrat Hölmer

laut Information von Frau Monika Kleiner vom Bürgerverein Friedrichshagen soll am 10.7. abends, 18.30 Uhr in der Bölsche- Oberschule (Assmannstr., gegenüber dem Friedhof) eine kurzfristig angesetzte Informationsveranstaltung zum Stand der nicht (oder doch ?) geplanten Ausbaumaßnahmen der Scharnweberstraße u.a. mit Baustadtrat Hölmer und Herrn Abu-Bakr (wenn ichs richtig gehört habe) stattfinden. Den Anwohnern sollen vom […]

Weiterlesen…