02.04. Erich Mühsam Abend im Schlossplatztheater

Sich fügen heißt lügen Der Autor von Gedichten, Dramen, Romanen, Satiren, der unbeugsame Anarchist, Kriegsgegner und Antifaschist, Agitator und Buchillustrator Erich Mühsam hinterließ der Nachwelt ein äußerst vielfältiges hochaktuelles Oeuvre. Orientiert an seinen Lebensdaten wird dem Publikum ein literarisch-musikalischer Abend präsentiert. Mit: Isabel Neuenfeldt (Akkordeon, Gesang), Susanne Misere und Peter Bäß Karten: 12,00 € / […]

Weiterlesen…


Das Mokkafee-Osterspecial

Zwei-Gänge Frühstück: “Honeymoon” für Zwei Gang “Strammer Paprika-Max” mit Serrano-Schinken auf Vierkornbrot, dazu 3 Eier in Räucherlachshülle auf Ruccolabett. Gang “2 Himbeer Pan Cakes” mit Obstspiess, dazu Quark-Creme und Ahornsirup. Oben drauf gibt es 2 Gläser Sekt oder O-Saft gratis dazu. An den Osterfeiertagen und darüber hinaus gibt es Neuigkeiten auf der Speisekarte: Zum einen […]

Weiterlesen…


Erweiterte Realität

Haben Sie schon einmal etwas von Augmented Reality (kurz AR) gehört? Auch wenn der Begriff den meisten Menschen in Deutschland noch unbekannt sein dürfte, sind Sie mit der Technologie an sich wahrscheinlich schon einmal in Berührung gekommen. Augmented Reality stammt aus dem Englischen und heißt übersetzt so viel wie: „erweiterte Realität“. Wie der Name schon […]

Weiterlesen…


Kurze Tage, lange Nächte

Vielen Menschen ist das Stimmungstief gut bekannt, das pünktlich zum Winter einsetzt, wenn die Tage besonders kurz und die Nächte lang sind. Im schlimmsten Fall bleibt es nicht bei einer trüben Stimmung. Die sogenannte “Winterdepression” ist ein Phänomen, das vergleichsweise häufig vorkommt. Glücklicherweise ist dieses jährlich wiederkehrende Problem kein Schicksal. Denn es gibt Mittel und […]

Weiterlesen…


07.01. und 08.01. Gerhard Schöne in Treptow-Köpenick

Komm herein in das Haus – Sonderkonzert für einen Liedermacher, Orgel und Saxophon Die Kirche ist ein offenes Haus für jeden. Im März 2013, beim Konzertprogramm „Ich öffne die Tür weit am Abend“ standen allerdings viele vor den Türen der Christophorus-Kirche und baten vergeblich um Einlass: „Die Kirche ist doch ein offenes Haus und hat […]

Weiterlesen…


Gut gerüstet für Sonne und Strand

Endlich Sommer: Das heißt, es ist Zeit für einen Tag am Strand. “Pack die Badehose ein”, summt es bereits im Kopf. Doch nur die Badehose? Das reicht nicht für einen ganzen Tag auf sandigem Boden unter der heißen Sonne. Für einen perfekten Strandtag braucht es ein bisschen mehr, damit die Erholung nicht lange auf sich […]

Weiterlesen…


25.06. 14 Uhr: Erkenntnis, Empörung, Engagement

rede Wolfgang Brauer kulturpolitischer Sprecher im Ausschuss für kulturelle Angelegenheiten im Abgeordnetenhaus konzert Arno Schmidt Gitarre/ Gesang Tobias Unterberg Violoncello diskussion Angelehnt an Stéphane Hessels Manifest „Empört euch!“ Zum 83. Mal jähren sich die Ereignisse der Köpenicker Blutwoche – ein grausames Beispiel für die gewaltsame Unterdrückung von Empörung und Engagement durch das Naziregime. Ein Anlass […]

Weiterlesen…


Metal Explosion im Seebad!

Maulbeerblatt im Gespräch mit Fritz (Bury Pain Softly) und Tim Tom (Black Monster Truck & Bury Pain Softly) MBB: Am 28.02. habt ihr ein gemeinsames Konzert in Friedrichshagen. Was verbindet euch? Fritz: Tim Tom ist Mitglied in beiden Bands. Tim Tom: Fast alle von uns sind Schüler der GHS. MBB: Wie lange gibt es Euch […]

Weiterlesen…


L’ Enfer c’est les autres

Die Hölle, das sind die anderen – könnte als Motto stehen für die seit 2010 entstandenen Bilder dieses Köpenicker Hobbyfotografen. Es sind die stillen, einsamen, unbestimmten und vielleicht zeitlosen Momente, die er mit seiner Kamera einfängt und festhält. „Lustige bunte Bildchen gibt es schon genug“, sagt er und „Ich habe ja auch mit Farbe begonnen, […]

Weiterlesen…


Es wird krachen!

Drummer Sascha Bachmann widmet er sich den unterschiedlichsten Musikstilen. Einige Tage in der Woche unterrichtet er zusammen mit Jens Treffurt, einem seiner ehemaligen Schüler und Robin Gehlhar, Schlagzeuger aus Berlin, in ihrer Drum School im FEZ. Täglich wird sie von Schülern jeden Alters – vom Anfänger bis zum Profi – besucht. Nun ist es wieder […]

Weiterlesen…


Es wird krachen!

SB Drums – Weihnachtsparty im Mellowpark Drummer Sascha Bachmann widmet sich den unterschiedlichsten Musikstilen. Einige Tage in der Woche unterrichtet er zusammen mit Jens Treffurt, einem seiner ehemaligen Schüler, und Robin Gehlhar, Schlagzeuger aus Berlin, in ihrem Drum School im FEZ. Täglich wird sie von Schülern jeden Alters – vom Anfänger bis zum Profi – […]

Weiterlesen…


Geh doch zum Teufel!

JUNGE OPER BERLIN zeigt am 19. Dezember 2015 um 16 Uhr im Schlossplatztheater als Familienvorstellung: Das Märchen vom Popen und seinem Knecht Balda Oper von Dimitri Schostakowitsch nach Alexander Puschkins Märchen – Neu bearbeitet von Heiner Frauendorf (Musik) und Steffen Thiemann (Text) Ein junger Held ohne Arbeit, ein reicher Pope, der nicht bezahlen will und […]

Weiterlesen…


Alle Jahre wieder kommt der Schenkestress

Wieder Schwierigkeiten mit den Geschenken zum Hochzeitstag, er hat ja schon alles, sagt er. Das gemeinsame Wochenende im Harz, das Überraschungsgeschenk letztes Jahr zu Weihnachten. Wieder ein Essen bei Ihrem Lieblingsitaliener oder dem neuen Thailänder, obwohl Barbara ja sagte, der sei „speziell,“ nicht so wie die originalen. Auf der Suche nach Ideen erwischte sie sich […]

Weiterlesen…


Alte und neue Mitbewohner

Der Ausblick aus seiner neuen Wohnung war einfach atemberaubend. Über den alten Stadtkern bis hinunter zur Flußbiegung reichte das Auge. Auch wenn heute alles wie in Watte gepackt war – der Herbst zeigte sich von seiner düsteren Seite, kein Sonnenstrahl durchbrach die Wolkendecke. Die Zugvögel formierten sich zu dem gewohnten V, dessen Spitze in die […]

Weiterlesen…


Hitzeschutz im Berliner Sommer

Berlin ist alles, bloß nicht durchschnittlich, möchte man zumindest meinen. Und doch verhält sich der Berliner Sommer bis jetzt alles andere als durchschnittlich. Wenn da bloß nicht diese unangenehm hohe Luftfeuchte wäre, die eben genau dann kommt, wenn warme Luft und Regen aufeinander treffen. Sobald man die Wohnung verlässt hat man das Gefühl, nicht nur […]

Weiterlesen…


Zwei Netze sind besser als eins

Man sollte meinen, Berlin sei für Mobilfunknutzer weitestgehend erschlossen. Stimmt soweit auch, jedoch ist die Netzqualität nicht immer überall gleich gut. In der U-Bahn hat man seit einer ganzen Weile ziemlich guten Empfang, zumindest, was das mobile Internet angeht. E-Plus hat einen Großteil der Berliner Untergrundstrecken mit den nötigen Antennen für einen vernünftigen Internetempfang ausgestattet. […]

Weiterlesen…