Parcour im Schneckenhaus

Ein Verkehrschaos – Ein Dreirad bleibt am Stützrad des Spidermanbikes hängen. Ein tollkühnes Mädel mit Affenschaukeln bremst, dass der Sand zur Welle mutiert. Ein strohblonder Junge rudert erfolglos mit den Füßen, bis er erschrocken bemerkt, dass ihn jemand am Gepäckträger im Zaum hält. Der Garten ...Gib mir den Rest!

Mio mein Mio auf der Astrid-Lindgren-Bühne

Bosse ist ein Außenseiter. In der Schule will niemand mit ihm spielen und er vergräbt sich oft in seine Märchenbücher – er ist einfach uncool. Aber Bosse hat auch allen Grund dazu; er hat nämlich keine Eltern und wächst bei Pflegeeltern auf, die ihm das ...Gib mir den Rest!

Grazile Käsefüße

Ich habe eine große Faszination für Tanzstudios. Wenn ich mal ausblende, dass sie nach Käsefüßen und kaltem Schweiß riechen, könnte ich, ähnlich wie auf einem Bahnhof, einen ganzen Nachmittag auch nur im Eingangsbereich sitzen bleiben und die Durchreisenden beobachten. Dann höre ich die Schuhe der Flamencotänzerinnen ...Gib mir den Rest!

Trinken, Rauchen, jute Mucke – Die grüne Fee des RFT

Trinken, Rauchen, jute Mucke. Das und nicht mehr war der Anspruch bei der Eröffnung des RFT – der „Repräsentanz fortschrittlichen Trinkens“. Dass Stephanie Dürr, genannt Stephie eine studierte und gut beschäftigte Geographin aus Stuttgart ist, wissen nicht viele ihrer Gäste. Seit 1997 lebt sie in Berlin und ...Gib mir den Rest!

Über alle Müggelberge – Ein Selbstversuch

„Wir sehen uns an der Startlinie und mit etwas Glück auch im Ziel“ lese ich als aktuelle Motivationsmeldung auf der Homepage des Trail Run. Mir rutscht das Herz in die Hose. Ich möchte mit dem Kopf auf die Tastatur einhacken. Was bin ich bekloppt! Ich gucke ...Gib mir den Rest!

Abenteuer aus dem Müggelwald

Die gemeine heimische Ameise ist nicht der größte Sympathieträger.  Auch wenn sie ein fleißiges Tierchen ist, bleibt sie doch in der Hauptsache ein hinterhältig unauffälliges Rudeltier. „Die pullern mich immer an und dann kneift es“ ist die Beschwerde, wenn Kinder an Ameisen denken. Peggy Villwock sitzt ...Gib mir den Rest!

Klein aber laut

Die kleinen Menschen erleben oft die größten Geschichten - dafür ist Peter Schulz, genannt Pepe ein  Beispiel. Heute 68 Jahre alt und 1,60 m groß, ist er seit 60 Jahren mit dem Friedrichshagener Ruderclub Ägir e.V. verbunden. Dort  war seine Mutter Hausmeisterin und lebte gemeinsam ...Gib mir den Rest!

Alle lieben Ämi

Wir auch! In der Juli-Ausgabe kommt einen Beitrag über die Entstehungsgeschichte des neuen Kinderbuches von Peggy Villwock. Noch bis zum 27. Juni gibt es die Möglichkeit, das Projekt zu unterstützen und eines der handsignierten Bücher zu ergattern! Mehr unter: www.fischkuss.de oder unter: www.startnext.de/aemi

Tax In The City

Wer hat was davon? Eigentlich sollte die City Tax einen Segen für die Stadt sein,  genauer für Berlins Freie Kulturszene, für die bisher nie Geld da war. Jeder Besucher, der in der Hauptstadt übernachtet, zahlt seit Kurzem noch einmal einen Aufschlag von fünf Prozent auf die ...Gib mir den Rest!

Berlin, du bist so wunderbar!

Berlin, du bist so wunderbar! Endlich ist er da: Der Sommer! Das Thermometer steigt und Temperaturen bis zu 30 Grad Celsius bringen die Berliner ordentlich ins Schwitzen. Die Biergärten dürfen nun wieder zahlreiche Gäste willkommen heißen, in den Freibädern herrscht lustiges Treiben und die Parks und ...Gib mir den Rest!