Lichtfänger

Fotografie: Luise Rausch; Lichtfänger; www.luise-rausch.com Make-Up & Model: Mimi la Muerte, Bastian Russ [nggallery id=37] […]

Weiterlesen… from Lichtfänger


Die Illustratorin und Künstlerin Constanze Guhr über sich

Ich wurde 1975 geboren und bin in Leipzig aufgewachsen. Mit 19 kam ich nach Berlin, um an der HdK Bildende Kunst und an der Humbolduni Gehörlosenpädagogik zu studieren. Nach 10 Jahren Prenzlauer Berg zog ich vor 5 Jahren nach Friedrichshagen, wo ich mit Mann und Sohn (3) lebe. Seit nunmehr 8 Jahren arbeite ich als […]

Weiterlesen… from Die Illustratorin und Künstlerin Constanze Guhr über sich


Gedankengut

Gesamteinschätzung Schuljahr I988/89 „Erick bemühte sich erfolgreich um eine ordentliche Heftführung. Es fällt Erick schwer, gestellte Forderungen zu erfüllen und Pädagogen und Mitschülern gegenüber ein gutes Verhalten zu zeigen. Er verstößt bewusst gegen gültige Normen. Bei Erick ist die Lernhaltung stark beeinflusst von seinen Interessen. Bei größerem Fleiß und mehr Aufmerksamkeit kann er die Leistungen, […]

Weiterlesen… from Gedankengut


Die Welt des Ralf Bergner

Schon Kindergartenkinder, wenn sie ihre Fensterbilder zeichnen, fügen dem unvermeidlichen König mit seiner unvermeidlichen Krone gern ein spezifizierendes – durch den Originaltext nicht gesichertes Requisit bei, etwa eine kleine Katze. Schlichte Märchencharaktere laden zum Ausschmücken ein. Textungetüme, vom Standpunkt des Künstlers aus betrachtet, sind ein verfeinerungsbedürftiges Mangelgenre, das durch Plumpheit zur Ausgestaltung reizt. Über 25 […]

Weiterlesen… from Die Welt des Ralf Bergner


1. Wahl!

Seit man sich in knapper Abstimmung dafür entschieden hat, die Schaltstellen der Macht aus dem verschlafenen Bonn wieder in die große schmutzige Stadt vor den Toren Köpenicks zu verlegen, hat diese ebenso an äußerem Glanz gewonnen wie an innewohnender Provinzialität. Von Berlin aus wird das Land in diesen Tagen mit einer medialen Lawine überrollt, welche […]

Weiterlesen… from 1. Wahl!


Willkommen, ich bin der Wahnsinn!

Im Reich von Gogoplata Go-Go-Was? Weder ein Freund von Geldscheinen in Bikini-Tops, noch auf der Suche nach silbrigen Edelmetallen, halte ich es mit dem Namen wie der Künstler selbst: Demnach befinden wir uns – im Reich von gogoplata – in einem stilvollen, wenn auch unnatürlich erscheinendem Würgegriff mit Wurzeln im asiatischen Kampfsport. Ein Moment der […]

Weiterlesen… from Willkommen, ich bin der Wahnsinn!


Mit festem Willen

Der Künstler Knut Winzker „Gingen andere Fußball spielen oder zum Eishockey, so fand man mich eher im Kinderzimmer damals in Weißwasser. Ich zeichnete, klebte aus penibel in Kästen gesammelten Papierschnipseln von Illustrierten Bilder und Geschichten zusammen. Es entstanden Kulissen für kleine Super 8-Filme mit Haupthelden aus Knete geformt.“ Alles andere, was Knut Winzker – Jahrgang […]

Weiterlesen… from Mit festem Willen


Einfach anders

Die Grafikerin Renate Rusch Der Grafiker und Maler Roland Beier (an dieser Stelle bereits vorgestellt im Maulbeerblatt Nr. 20) schrieb Renate Rusch anlässlich einer Ausstellung in das Buch: „Als Grafik-Designer-Kollege erlaube ich mir ein paar lobende Worte: Als ich 2000 meinen Kreativ- und Lebensmittelpunkt von Mitte nach Karolinenhof verlegte, bemerkte ich sofort das hervorstechende grafische […]

Weiterlesen… from Einfach anders


Von leichter Hand

Aktuell: Gemeinsam laden am Donnerstag, den 7. Mai 2009 um 20 Uhr das Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin und die Malerin Gisela Kurkhaus-Müller zum Salon im Schloss Köpenick herzlich ein. Die Künstlerin Gisela Kurkhaus-Müller Gisela Kurkhaus-Müller hat in der Skizze das ihr adäquate Medium gefunden. Überzeugende, sparsam gesetzte Linien, mit dem Kugelschreiber aufs Papier […]

Weiterlesen… from Von leichter Hand


Zehn Jahre „Löwenherz“

Ich hatte einen dieser begehrten Perlenkästen ergattern können: Böhmische Glasperlen. Jede Menge. Kunterbunt. Anstandslos besorgte ich noch eine Rolle Klingeldraht, Kupferkern, mit Legierung. Wahrscheinlich extrem nickelhaltig; darüber hat man eben damals nicht nachgedacht. Und auch der junge Bürger war mitunter recht erfinderisch. Ich war ziemlich gut im Umfunktionieren. Mein Vorhaben stand fest: Ich wollte mir […]

Weiterlesen… from Zehn Jahre „Löwenherz“


Alt Köpenicker Tausendsassa

Seinerzeit freute man sich ob des Erscheinens des Blattes, bezahlte die 99 Pfennig oder auch nicht, unterstützte verbal und ließ das „Krokodil“ das Blatt fressen. M.C., gebürtiger Sachse, nun schon seit Urzeiten Köpenicker, hat sein Tipi vor Jahr und Tag im Katzengraben aufgeschlagen und macht und tut und vernetzt und forscht und gestaltet auf Katze […]

Weiterlesen… from Alt Köpenicker Tausendsassa


War nur sone Idee von mir

Aktuell: Sonnabend, 21.03.2009, 20.00 – 22.00 Uhr, Ausstellung und Konzert – Musik & Karikatur, Malerei im Sehen & im Hören – Kunst komplett! Zu Gast: Roland Beier (Berliner Grafiker, Illustrator, Karikaturist und Maler) und Ulrich Maria Kellner (Gitarre, Komposition) sind zu Gast bei „MusikVisuell“ in der KUNST zur BLAUEN STUNDE. Eintritt: kostenfrei – die Künstler freuen […]

Weiterlesen… from War nur sone Idee von mir


Alle Jahre wieder

Lebenszeichen In einer Zeit in der Grußkarten vornehmlich in digitalem Format versendet werden, mutet das Treiben des Illustrators und Grafikers Franz Zauleck an wie ein Relikt vergangener Zeit. Und tatsächlich: Die ersten Jahresendgrüße auf selbst gestalteten Postkarten datieren von 1976! Seit diesem Jahr versendet der Illustrator ununterbrochen und alljährlich mit dem ihm eigenen Witz und […]

Weiterlesen… from Alle Jahre wieder


Sallys World

MB: Du fängst in deinen Bildern verschiedene Personen und Atmosphären ein, wie legst Du deine Motive fest oder kommen Sie dir im Traum? Sally: Die Inspiration liegt quasi auf der Straße. Ich lasse mich durch Songs, Filme, Menschen, Situationen, Gefühle, Märchen oder was auch immer beeinflussen. Und manchmal ist es tatsächlich so, dass mir im […]

Weiterlesen… from Sallys World


Mit dem Essen spielt man nicht

„Mit dem Essen spielt man nicht“, haben die Eltern von Alexandra Richter wahrscheinlich selten gemahnt. Ohne Scheu hat die junge Künstlerin deshalb ausprobiert, welche Möglichkeiten unsere Nahrungsmittel außer dem schnöden Aufessen noch bieten. Sie versucht damit herauszufinden, wie das Essen als Bestandteil unseres Alltags in verschiedene Beziehungen zum Menschen treten kann. Die Motivation, eine Bildserie […]

Weiterlesen… from Mit dem Essen spielt man nicht


Brenøe – Herbstzeitloses zum Verlieben

Svenja Hagen ist unumstritten eine sehr interessante Frau. Mit ihrer langen, dicken Lockenmähne, ihrem strahlenden Gesicht und ihrem geblümten Kleid wirkt sie romantisch, warmherzig und fast ein bisschen kindlich. Im gleichen Atemzug strahlt sie aber auch eine gewisse Art von Stolz und Selbstsicherheit aus, die nur Frauen besitzen, die wissen, was sie wollen. Vor ein […]

Weiterlesen… from Brenøe – Herbstzeitloses zum Verlieben