Fragen über Fragen

Tatsächlich ist es schwer erträglich, zu erleben wie das stolze Volk der faulen Griechen beim fleißigen Rest der Welt um Gnade betteln muss und man fragt sich unweigerlich, ist das Geld die Droge unserer Zivilisation? Haben nicht schon die Indianer, nachdem sie sich an den Geschmack gewöhnt hatten, ihr weites Land gegen Feuerwasser eingetauscht? Fragen […]

Weiterlesen…


Dancing in the Kietz

Ruperts Kitchen Orchestra goes Köpenick Wenn man inmitten des turbulenten Großstadtverkehrs an einer vielbefahrenen Kreuzung auf eine ausgelassene Menschenmenge trifft, die in unkontrollierter Extase tanzt, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, Ruperts Kitchen Orchestra in ihrer Mitte zu finden. Diese muntere Truppe zieht für gewöhnlich das Fahrrad dem Tourbus vor. Wo immer es ihnen in den […]

Weiterlesen…


+ + + E I L M E L D U N G + + +

Friederike Hagen vertreibt die Schatten der Vergangenheit Gerade eben hat sie ihrem Großen noch den Turnbeutel hinterher getragen, da meldet sich auch schon zischend und brodelnd die Kaffeemaschine und erfüllt das behagliche Wohnzimmer mit röstfrischem Aroma. Friederike ist bester Laune und fest entschlossen, sich diesen Tag von niemandem verderben zu lassen. Mit einem Marmeladenbrötchen in […]

Weiterlesen…


Im Hamsterrad des Lebens

Dort drüben, hinter der Kirche, fährt gerade ein Bagger in die Kaufhalle. Schön war sie nie, aber doch vertraut. Nun muss sie ihren Platz räumen, für Einkaufswürfel der modernen Art. Diese werden gewiss mit den Wohnwürfeln harmonieren, die sich ringsum zwischen herausgeputzten Stuckfassaden breit machen und das altehrwürdige Friedrichshagen auch gegen seinen Willen in die […]

Weiterlesen…


Luftkampf über Köpenick

Zur Durchsetzung ambitionierter Zukunftsprojekte ergeben sich mitunter erstaunlich große Koalitionen. Im Falle des Weltflughafens Berlin-Brandenburg International haben sich sämtliche Parteien zusammengefunden, um gemeinschaftlichen Missbrauch an den Bu?rgern zu begehen. Aus Gru?nden die wohl nur Eberhard Diepgen und der IM Sekretär kennen, hatte man sich von Anfang an auf den umstrittensten Standort kapriziert. Wenn die Einen […]

Weiterlesen…


Sa 16.04. Japan-Benefiz-Konzert

Umgetrieben von den bedrückenden Berichten aus Japan und wütend auf schäbiges deutsches Regierungsversagen haben sich Musiker und Organisatoren zusammengefunden, um sich selbst aus der passiven Position des Zuschauers zu befreien. Am 16 April wollen sie das tun, was sie am besten können – Musik spielen! Jörn Paschke und Karsten Kennert veranstalten gemeinsam mit Uwe Quiring […]

Weiterlesen…


Nummer 11 ohne Zwiebeln

Stefan Mappus leckt sich die Lippen, während Anette Schavan, allein mit Schaffnermütze bekleidet, eine Trillerpfeife bläst. Im Kostüm einer drallen Weinkönigin hüpft Rainer Brüderle umher und schreit „Vorsicht an der Bahnsteigkante!. Unser Finanzminister rollt lautlos vorüber, schüttelt angewidert den Kopf, und fragt leise, ob er Friedrike Hagen ein Stück mitnehmen darf. Irgendwo in weiter Ferne […]

Weiterlesen…


Angriff auf das Wohlbefinden

Andernorts weiß man natürlich auch das Leben zu genießen, allerdings wird es dort seit langem von imaginären Schatten bedroht, die dereinst Flugzeuge im Minutentakt lautstark und drohend über ihre Behausungen werfen werden. Seit Investoren und Flughafenbetreiber die Politik auf einen Ausbau des Flughafens Schönefeld verpflichtet haben, hat es sich für viele Anwohner mit der ungetrübten […]

Weiterlesen…


Carpe Diem

Unsere Spitzenkandidatin Friederike Hagen – Mutter, Frau und Ehefrau – lässt sich nicht entmutigen und sammelt ihre ersten schmerzhaften Erfahrungen mit der Politik. Ist das Kind in der Schule, freut sich der Mensch. Nun könnte auch Friederike Hagen in aller Ruhe das Fru?hstu?cksfernsehen genießen, das traute Heim auf Hochglanz trimmen oder mit den besten Freundinnen […]

Weiterlesen…


Welt im Wandel

So schnell kann es gehen! Aus verlässlichen Partnern und guten Freunden wurden über Nacht Diktatoren, Tyrannen und Despoten und all das nur, weil die Araber in unseren Fernsehapparaten plötzlich alle den Verstand zu verlieren scheinen und lautstark Freiheit fordern. Wie wir, die freie Welt, damit klar kommen sollen, interessiert sie offensichtlich nicht die Bohne. Ist […]

Weiterlesen…


Damenwahl

Im September diesen Jahres ist Volkes Stimme wieder einmal an der Wahlurne gefragt. Wir wollen es uns jedoch nicht nehmen lassen, bereits hier und heute unsere neue Bu?rgermeisterin vorzustellen. Friederike Hagen, souveräne Mittelfeldspielerin in unserer Maulbeermannschaft, organisiert in diesen Tagen ihre eigene Wählergemeinschaft. Dabei haben wir sie eindringlich gewarnt: „Halt! – haben wir gesagt. „Politik […]

Weiterlesen…


Aufgetaut!

Aus grimmiger Winterkälte melden wir uns mit der ersten brandheißen Ausgabe des Jahres 2011 zuru?ck. Weihnachtsbraten und Neujahrskarpfen sind längst verdaut und Schnee von gestern. Was wir uns zudem an dioxinverseuchten Leckereien gegönnt haben, neutralisieren wir seither mit geistigen Getränken. Mediale Empörung scheint nicht angebracht, wollen wir doch weder Aufschwung noch Arbeitsplätze gefährden. Unsere Fu?rbitte […]

Weiterlesen…


Was für ein Mann!

Alle Übrigen wären natürlich ebenfalls dazu bereit, wenn sie damit den Krieg in Afghanistan oder wenigstens die weitere Nutzung der Atomkraft beenden könnten. Jede vierte Frau will gar ein Kind von ihm. Unter den Männern sind dies etwas weniger. Davon unbenommen wünschen sich 52% aller Deutschen, er wäre ihr neuer Bundeskanzler und stolze 78% verbinden […]

Weiterlesen…


Forever Young

Bevor das Jahr seinen besinnlichen Ausklang findet, wird es noch einmal richtig turbulent. Während sich die Mütter auf Geschenkejagd mit roher Gewalt durch übervolle Kaufhäuser kämpfen, schleppen die Väter ihre Sommerreifen in den Keller, suchen die Einzelteile der alten Weihnachtspyramide zusammen und machen den Ständer für die Nordmanntanne wieder flott. Die lieben Kleinen machen sich […]

Weiterlesen…


Welt am Abgrund

Wer hätte das gedacht, dass zwanzig Jahre nach der Wiedervereinigung gutbetuchte Stuttgarter mit Trillerpfeifen durch die Straßen ziehen und lautstark „WIR SIND DAS VOLK! skandieren. Und wen wundert es, dass sie zwanzig Jahre nach der friedlichen Revolution von der Polizei brutal verprügelt werden? Was ist da los? Hat das Stuttgarter Bürgertum einen Staatsstreich geplant? Will […]

Weiterlesen…


Vampir Blues

Diese Version sollte eigentlich in der Printausgabe abgedruckt werden. Durch einen redaktionellen Fehler ist dort aber nur eine Arbeitsversion zu lesen. Hier nun also der Directors Cut: Ist das alles furchtbar! Ich halte das nicht mehr aus! Zwanzig Jahre deutscher Einheit haben aus mir ein Wrack gemacht. Ich bin am Ende. Total im Arsch. Ich […]

Weiterlesen…