Bachmann Turnover Drive

Sascha Bachmanns Herzensprojekt Wenn Hand sich das erste mal auf dem Plattenteller dreht, die ersten Klänge aus den Lautsprechern drängen, schweben und entweichen, greift eine unglaubliche Emotionalität um sich. Entspannung, Aufregung, Tatendrang. Der Sound von Sascha Bachmanns Platte schafft sich einen dreidimensionalen Raum, im Innersten und um die Lautsprecher herum wird das Gehörte zum greifbaren […]

Weiterlesen…


Berlin zwischen Großstadtlärm und Erholung

Eine Stadt der tausend Farbfacetten, von Stumpfgrau über Sonnengelb bis Grellrot: Das ist Berlin. An jeder Ecke wartet ein neuer Eindruck, eine Überraschung, ein Geschenk oder eine Inspiration. Offensein ist gefragt, Einatmen, den Duft der Stadt schnuppern, ihren Rhythmus spüren. Ein Wegweiser für Neugierige. Musik liegt in der Luft, nicht nur zum Karneval der Kulturen, […]

Weiterlesen…


Die Schauspielerin Dagmar Manzel im Portrait

Foto: Philip Glaser   Wir treffen uns in der Kantine der Komischen Oper, wo Dagmar Manzel gerade in den 1920er-Jahre-Operetten „Ball im Savoy“, „Die Perlen der Cleopatra“ und in „Eine Frau, die weiß, was sie will“ auf der Bühne steht. In „Eine Frau, die weiß, was sie will“ von Oscar Strauß spielen Dagmar Manzel und […]

Weiterlesen…


Kieferschmerzen

Kieferschmerzen sind ein oft unspezifisches Symptom, das von verschiedenen Ursachen herrührt. Je nach Auslöser führen sie zu weiteren Beschwerden wie Kopfschmerzen oder Ohrgeräuschen und erfordern daher eine schnelle Behandlung. Doch bei den vielen, möglichen Ursachen ist es gar nicht so leicht, die richtige Methode auszuwählen. Wenn es beim Kauen schmerzhaft knirscht und knackt oder die […]

Weiterlesen…


Kurze Tage, lange Nächte

Vielen Menschen ist das Stimmungstief gut bekannt, das pünktlich zum Winter einsetzt, wenn die Tage besonders kurz und die Nächte lang sind. Im schlimmsten Fall bleibt es nicht bei einer trüben Stimmung. Die sogenannte “Winterdepression” ist ein Phänomen, das vergleichsweise häufig vorkommt. Glücklicherweise ist dieses jährlich wiederkehrende Problem kein Schicksal. Denn es gibt Mittel und […]

Weiterlesen…


Utopie vom Arbeiten

Der Verein meingrundeinkommen.de sammelt Spendengelder und finanziert dadurch ein Jahr jeden in diesem Land, der sich registrieren lässt und ausgelost wird. Bisher waren das 57 Menschen. Im April 2016 hat eine Friedrichshagenerin das große Los gezogen: das 30. bedingungslose Grundeinkommen für ein Jahr und hat damit selbst Zeit gewonnen. Die Idee des Grundeinkommens für jeden […]

Weiterlesen…


Wir werden ewig leben

Jörg Steinberg, ein Mensch, der das Theater und den Fußball so sehr liebt, dass er beide Leidenschaften miteinander vereint. 2006 holte Steinbergs erstes Stück „Eisern Union – Das Stück zum Spiel“ nicht nur Freunde des Theaters, sondern auch Fans des Köpenicker Urvereins in die Freiheit 15. Nach mittlerweile einem Jahrzehnt wurde es Zeit für eine […]

Weiterlesen…


In Windeseile zubereitet

Normalerweise servieren wir die Rubrik Kintschers Köstlichkeiten ja exklusiv dem Leser des gedruckten Maulbeerblatts. Heute nachmittag allerdings stellt unsere maulbeerige Kiezköchin Sina ihr aktuelles Rezept im RBB und damit weit über den Berliner Süd-Osten hinaus vor. Also schnell noch für die Zutaten in die Kaufhalle geflitzt und dann ab 16:00 Uhr mit Sina im RBB […]

Weiterlesen…


Gut gerüstet für Sonne und Strand

Endlich Sommer: Das heißt, es ist Zeit für einen Tag am Strand. “Pack die Badehose ein”, summt es bereits im Kopf. Doch nur die Badehose? Das reicht nicht für einen ganzen Tag auf sandigem Boden unter der heißen Sonne. Für einen perfekten Strandtag braucht es ein bisschen mehr, damit die Erholung nicht lange auf sich […]

Weiterlesen…


„Ich kann nur singen.“

Dass ein Liedtext von ihr in Schulbüchern steht, gefällt Bettina Wegner gar nicht. Ein junger Mann hat sich mal bei ihr darüber beschwert, er war in der Abiturprüfung an der Interpretation gescheitert. Sie selbst hat die Frage gehasst, was der Dichter denn damit gemeint habe. Vor allem aber möchte sie nicht die Ursache für jemandes […]

Weiterlesen…


Kino Union 3.0

Das Kino Union kommt in diesem Monat ganz groß heraus: Am 18. Februar steigt die Eröffnungsparty für die zwei neu entstandenen Kinosäle. Bereits kurz davor wird auch noch der Glanz der Berlinale auf das Programmkino fallen. Es wurde ausgewählt für das Event „Berlinale goes Kiez“, bei dem zwei Filme aus dem Berlinale-Programm laufen. Bei der […]

Weiterlesen…


Heilige (und gar nicht stille) Nachtigall

Der weihnachtliche Ohrenschmaus im Gotteshaus Bell Book+Candle geben sich zum neunten Mal die Ehre: Die exklusiven Jahresendkonzerte sind fester Bestandteil des kulturellen Jahresabschlusses vieler Südostberliner, wie die Besucherzahlen eindrucksvoll belegen: Je 500 Fans lauschten letztes Jahr im vollbesetzten Kirchenschiff. Nach einigem Ringen und mit Gottes Segen finden die Konzerte auch dieses Jahr wieder in der […]

Weiterlesen…


Es wird krachen!

Drummer Sascha Bachmann widmet er sich den unterschiedlichsten Musikstilen. Einige Tage in der Woche unterrichtet er zusammen mit Jens Treffurt, einem seiner ehemaligen Schüler und Robin Gehlhar, Schlagzeuger aus Berlin, in ihrer Drum School im FEZ. Täglich wird sie von Schülern jeden Alters – vom Anfänger bis zum Profi – besucht. Nun ist es wieder […]

Weiterlesen…


Holy Horst

Wat isn da los? Emsiges Treiben und Werkeln im Mellowpark? Achso! Holy Horst! Zum Einstimmen auf die Weihnachtszeit und um das ein oder andere Geschenk zu besorgen oder selbst herzustellen sollte beim Holy Horst – dem Weihnachtsmarkt auf dem Mellowpark vorbei geschaut werden. Neben diversen Do it Yourselfständen ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. […]

Weiterlesen…


Driving Mr. Satan

Vor drei Jahren hatten drei italienische Musiker*innen die Idee, Heavy-Metal-Melodien auf eine ganz andere Weise zu spielen. Sie nahmen eine Auswahl der Songs, die ihnen am meisten gefallen hatten, und begannen sie neu arrangieren, in einem akustischen Indie Folk/Jazz/Pop Stil. Songs von Black Sabbath, Metallica, Iron Maiden und viele mehr … wurden mit weiblichem Gesang, […]

Weiterlesen…


punktpunktkommastrich

Einst gestaltete er aufwendig die Titel von “DAS MAGAZIN” nun gibt er dem Einband des Maulbeerblatts ab und an die Ehre – so wie etwa in der aktuellen Ausgabe. Am 18. November 2015 – ab 19 Uhr – eröffnet Franz Zauleck nun die Ausstellung “punktpunktkommastrich – Franz Zaulecks Arbeiten aus zwei Jahrhunderten” in der Berliner […]

Weiterlesen…


Alte und neue Mitbewohner

Der Ausblick aus seiner neuen Wohnung war einfach atemberaubend. Über den alten Stadtkern bis hinunter zur Flußbiegung reichte das Auge. Auch wenn heute alles wie in Watte gepackt war – der Herbst zeigte sich von seiner düsteren Seite, kein Sonnenstrahl durchbrach die Wolkendecke. Die Zugvögel formierten sich zu dem gewohnten V, dessen Spitze in die […]

Weiterlesen…


Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum

„Weder der Musikgenuss noch die Fähigkeit, Musik zu machen, sind Eigenschaften mit dem geringsten Nutzen für den Menschen“ schrieb einst Charles Darwin. Bei oberflächlicher Betrachtung mag der Meister der Vererbung natürlich recht haben. Man kann Musik schlecht essen. Anfassen fällt auch nicht leicht. Warum also mögen Menschen Musik, geben Unsummen für Konzerttickets und Festivals aus? […]

Weiterlesen…


Hitzeschutz im Berliner Sommer

Berlin ist alles, bloß nicht durchschnittlich, möchte man zumindest meinen. Und doch verhält sich der Berliner Sommer bis jetzt alles andere als durchschnittlich. Wenn da bloß nicht diese unangenehm hohe Luftfeuchte wäre, die eben genau dann kommt, wenn warme Luft und Regen aufeinander treffen. Sobald man die Wohnung verlässt hat man das Gefühl, nicht nur […]

Weiterlesen…


Anders als man denkt

Als ich mich vor anderthalb Jahren für einen Freiwilligendienst im Ausland bewarb, hatte ich ein bestimmtes Bild davon im Kopf, wie ich diese Zeit wohl verbringen würde: Ich sah mich irgendwo auf der Welt auf einem heruntergekommenen Sportplatz sitzen, umringt von Kindern, die mir als Zeichen ihrer Zuneigung selbstgeknüpfte Armbänder aus bunter Wolle schenkten. Ich […]

Weiterlesen…


Das Musical zum Hauptmann

Schon 1906, als das Bubenstück bekannt wurde, hat sich die halbe Welt gebogen vor Lachen. Der Mix aus Schadenfreude, Anerkennung und Erstaunen reizte die Lachmuskeln. Dieses urmenschliche Prinzip zieht auch bei dem Musical „Der Hauptmann von Köpenick“ das der Theaterschaffende Heiko Stang im Innenhof des Rathauses Köpenickf inszeniert hat. Allseits bekannte Vorlage ist Carl Zuckmayers […]

Weiterlesen…


Zwei Netze sind besser als eins

Man sollte meinen, Berlin sei für Mobilfunknutzer weitestgehend erschlossen. Stimmt soweit auch, jedoch ist die Netzqualität nicht immer überall gleich gut. In der U-Bahn hat man seit einer ganzen Weile ziemlich guten Empfang, zumindest, was das mobile Internet angeht. E-Plus hat einen Großteil der Berliner Untergrundstrecken mit den nötigen Antennen für einen vernünftigen Internetempfang ausgestattet. […]

Weiterlesen…