Maulbeerblatt

Das Köpenicker Magazin für Erlesenes

Berlin, Köpenick, Friedrichshagen, Erkner, Schöneweide, Adlershof, Schöneiche, Hirschgarten, Müggelsee

Spannende Lokalnachrichten bieten Information und Reibung, pointierte Kolumnen sorgen für kurzweilige Unterhaltung. Historische Themen stärken die Identität, Veranstaltungstipps und Erlesenes zum Hören, Sehen und Lesen vermitteln Orientierung. Interviews und Porträts geben interessante Einblicke. Entstanden ist das Magazin Maulbeerblatt in Berlin-Friedrichshagen, einem der glamourösen, liebenswerten Randbezirke der Hauptstadt, Teil Köpenicks, mit über 100 Jahren kreativer Vergangenheit von Wilhelm Bölsche über Johannes Bobrowski bis hin zu aktuellen Künstlern wie dem renommierten Regisseur Leander Haußmann. Das künstlerische Netzwerk um die elf62.net Grafik- und Textagentur strickt mit jeder Print- und Onlineausgabe neue Gewänder für das gar nicht graue Großstadtleben. Aus Berlin.

Maulbeertipp


2014: Diese Festivals stehen noch aus

Viele große und beliebte Festivals wie die das Southside Festival, Rock am Ring und haben dieses Jahr bereits stattgefunden. Das bedeutet aber nicht, dass der Festivalsommer bereits geendet hat. Musikfans können in den nächsten Wochen noch mehrere Großfestivals und ansprechende Veranstaltungen im kleineren Rahmen besuchen. Auf diese Highlights können sich Musikliebhaber 2014 noch freuen Auf zahlreichen Groß-Events in Deutschland und Europa haben sich dieses Jahr bereits Millionen ...Gib mir den Rest!


Über alle Müggelberge – Ein Selbstversuch

„Wir sehen uns an der Startlinie und mit etwas Glück auch im Ziel“ lese ich als aktuelle Motivationsmeldung auf der Homepage des Trail Run. Mir rutscht das Herz in die Hose. Ich möchte mit dem Kopf auf die Tastatur einhacken. Was bin ich bekloppt! Ich gucke mich verstohlen im Büro um und grüble, wie ich aus der Sache jetzt wieder rauskomme. Vor anderthalb Monaten habe ich meinen ...Gib mir den Rest!


Abenteuer aus dem Müggelwald

Die gemeine heimische Ameise ist nicht der größte Sympathieträger.  Auch wenn sie ein fleißiges Tierchen ist, bleibt sie doch in der Hauptsache ein hinterhältig unauffälliges Rudeltier. „Die pullern mich immer an und dann kneift es“ ist die Beschwerde, wenn Kinder an Ameisen denken. Peggy Villwock sitzt derzeit fast täglich zwischen Kindergedanken, sei es auf dem Kietzer Sommer, dem Tag der StadtNatur am Teufelssee oder in einem ...Gib mir den Rest!


Pack die Badehose ein!

Pack ’was zu essen ein, wir fahren nach Brandenburg! Der Sonne brennt, der Schweiß tropft und auf den Straßen Berlins herrschen höllische Temperaturen – klare Anzeichen für den Sommer in der Stadt. Für die meisten Berliner bedeutet das: Ab ins Wasser. In den Sommerbädern von Neukölln bis Tegel liegen die Menschen dicht gedrängt und erinnern mit ihrem öligen Glanz dezent an Sardinen in der Dose. Auch ...Gib mir den Rest!


Fußballfieber im Köpenicker Open Air Wohnzimmer

Man darf es ruhig ganz klar sagen: in Berlin und vielleicht auch rund um den Globus dreht sich gerade alles um Fußball. Die Weltmeisterschaft in Brasilien hält so manchen vielleicht vom schlafen ab, aber so what? Fußball-Weltmeisterschaften sind schließlich nur alle vier Jahre. Berlin zwingt einen dieser Tage geradezu, sich mit Fußball zu beschäftigen, ob man will oder nicht. Am Brandenburger Tor ist auch in ...Gib mir den Rest!


Lang lebe Walt Disney

Von „Spieglein, Spieglein an der Wand“ und „Hakuna Matata“ über „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ und „Märchen schreibt die Zeit“ – Die guten alten Disney-Filme liebt wohl ein jeder von uns, egal ob groß oder klein. So lehrte uns „Die Schöne und das Biest“ unter anderem, dass wahre Schönheit von innen kommt, die süße Geschichte von „Cap und Capper“ zeigte uns, was wahre Freundschaft bedeutet und ...Gib mir den Rest!


Kindertag ist Familienzeit

Der Frühling nimmt sich besonders viel Zeit für die Familien, wie es scheint. Am 11. Mai war Muttertag – wie immer ein voller Erfolg für die Blumenläden, am 29. Mai wird den Vätern gehuldigt, indem man sie im Pulk mit Bollerwagen und Bier durch die Pampa streifen lässt. Wo die Eltern gefeiert werden, darf natürlich auch der Nachwuchs nicht fehlen. Am 1. Juni ist es ...Gib mir den Rest!


Alles neu macht der Mai

Aus Consin wird Goldmann Park In schöner Regelmäßigkeit verkünden Bands auf der ganzen Welt und unabhängig vom musikalischen Genre ihren Fans eine Entscheidung, die zunächst nicht gerade für Begeisterungsstürme sorgt. Gemeint ist nicht etwa die Auflösung, sondern der Wunsch nach einer Weiterentwicklung. Für den langjährigen Anhänger, der am liebsten noch zehn Alben derselben Machart seiner Lieblingsscheibe serviert bekommen möchte, statt sich auf vorerst ungewisse akustische Expeditionen ...Gib mir den Rest!


Recycelte Mode

Klamotten mit Nachdruck – Nachhaltigkeit bei Esprit Nachhaltigkeit, ökologischer Fußabdruck, Upcycling – alles Begriffe, die vor zwei Jahrzehnten fast ausschließlich im Vokabular passionierter Ökos und Umweltaktivisten zu finden waren. Inzwischen ist Bio in der Mitte der Gesellschaft angekommen und hat das Image der spröden Ökos hinter sich gelassen. Nicht mehr nur alternative Bauwagenbewohner legen Wert auf Recycling, abbaubare Mülltüten und Nachhaltigkeit, es sind vor allem die ...Gib mir den Rest!


« Ältere Einträge | Neuere Einträge »

Maulbeerblatt