20.10. Die geheime Geschichte der Digedags

Ein Blick hinter die Kulissen des MOSAIK von Hannes Hegen 1955-1975. Ein spannender Vortrag mit amüsanter Dig-Dag-Digedag-Fotoshow Mit dem „Mosaik“ und seinen drei Hauptfiguren Dig, Dag und Digedag hat sich der Zeichner Johannes Hegenbarth alias Hannes Hegen einen unverrückbaren Platz in der Comic-Geschichte erobert. Obwohl die ...Gib mir den Rest!

06.10. Vernissage „Vergessene Pfade“

Malerei - Zeichnung - Papierschnitt von Anett Münnich In der Ausstellung werde Acrylarbeiten aus der Serie "Vergessene Pfade" präsentiert – ergänzt durch Hochdrucke, die ebenfalls das Thema aufgreifen. In allen Arbeiten liegt der Ausgangspuinkt in natürlichen Strukturen und Farbkompositionen, die sich im bildnerischen Ergebnis zwischen Realismus ...Gib mir den Rest!

Maulbeerblatt fragt, Carsten Schatz antwortet

Hurra, Berlin ist gar nicht unregierbar! Dies behaupten jedenfalls die Direktkandidaten des Bezirkes, die sich unseren Fragen gestellt haben. Lesen Sie hier in den folgenden Tagen bis zur Wahl exklusiv die ungestanzten Antworten der Bewerber um Ihre Stimme! Heute: Carsten Schatz, Die Linke, Wahlkreis 6 Was tun ...Gib mir den Rest!

Maulbeerblatt fragt, Andreas Kotes antwortet

Hurra, Berlin ist gar nicht unregierbar! Dies behaupten jedenfalls die Direktkandidaten des Bezirkes, die sich unseren Fragen gestellt haben. Lesen Sie hier in den folgenden Tagen bis zur Wahl exklusiv die ungestanzten Antworten der Bewerber um Ihre Stimme! Heute und jetzt: Andreas Kotes, Piraten, Wahlkreis 6 Was ...Gib mir den Rest!

Maulbeerblatt fragt, Claudia Schlaak antwortet

Hurra, Berlin ist gar nicht unregierbar! Dies behaupten jedenfalls die Direktkandidaten des Bezirkes, die sich unseren Fragen gestellt haben. Lesen Sie hier in den folgenden Tagen bis zur Wahl exklusiv die ungestanzten Antworten der Bewerber um Ihre Stimme! Heute: Claudia Schlaak, Bündnis 90/Die Grünen, Wahlkreis 5 Was ...Gib mir den Rest!

Maulbeerblatt fragt, Karin Zehrer antwortet

Hurra, Berlin ist gar nicht unregierbar! Lesen Sie hier in den folgenden Tagen bis zur Wahl exklusiv die ungestanzten Antworten der Bewerber um Ihre Stimme! Heute: Karin Zehrer, SPD, Wahlkreis 6 Was tun Sie für den Weltfrieden? Ich bemühe mich nach der sogenannten Goldenen Regel zu leben, ...Gib mir den Rest!

Sommer in den Lake Studios Berlin

15 Juli 20h: Unfinished Fridays V. 29 Tanzvorstellungen mit Arbeiten von: - Jon Burkland & Ilana Stuelpner (NYC) - Jacob Niedzwiecki (Toronto, CAN) - StratoFyzika Kollektiv (Berlin) Publikumsgespräch nach der Vorstellung. 5 - 10€ inkl 1 Freigetränk __________________________________________________ 6 August 20h: SUBMERGE Festival: Tanzperformance von Angela Schubot "Körper Ohne Macht" Karten: 8€ erm. | 12€ Reservierungen: ...Gib mir den Rest!

Die lange Nacht der Wissenschaften in der HTW Berlin

Bevor sich alle verlaufen und am falschen Ort einfinden, sei hier ausdrücklich erwähnt, dass die Die lange Nacht der Wissenschaften am 11. Juni überhaupt gar nicht dort stattffindet, wie es der schusselige, stellv. Chefredakteur in den Infokasten auf Seite 24 der aktuellen Ausgabe völlig falsch ...Gib mir den Rest!

Die Stadt gehört uns

Das Maulbeerblatt stimmt seine Leser auf die Wahlen im September 2016 ein und stellt Kandidaten für das Berliner Abgeordnetenhaus vor. In dieser Ausgabe: Katalin Gennburg aus Treptow. Den Mauerfall und die Wendezeit erlebte sie als Kind. Aus einer „schrumpfenden Stadt“ zogen Ihre Eltern in den ...Gib mir den Rest!

Der Kleine Muck im Rathaus Friedrichshagen

Aufgeführt vom STADTrandTHEATER Der Kleine Muck wird von seinen Verwandten fortgejagt und macht sich auf die Reise, sein Glück zu suchen. Bei sich trägt er nur den großen Turban, den blauen Mantel und den Damaszenerdolch, den ihm sein Vater hinterlassen hat. Doch das Glück ist wie ein Vögelchen, ...Gib mir den Rest!

Bölschesperrung schon wieder aufgehoben

Laut Informationen der Werbegemeinschaft war es das auch shon wieder mit der Vollsperrung unter der Bahnüberführung zur Dahlwitzer Landstraße. Grund: Die Deutsche Bahn bekommt die Stützen für die Behelfsbrücke nicht in den Untergrund. Und so wird die Unterführung sehr zeitnah (also vielleicht schon heute) wieder ...Gib mir den Rest!

Jan Böttcher liest aus seinem neuen Roman „Y“.

BOBROWSKIS MÜHLE präsentiert: JAN BÖTTCHER liest aus seinem neuen Roman "Y". WANN: Donnerstag, den 07.04.2016, um 19:30 Uhr WO: CAFÉ DRESDNER FEINBÄCKEREI in der Bölschestraße 89. „Ich versuchte ständig, mit der Fremde warm zu werden. So wie ich nicht anders konnte, als mit der Wärme zu fremdeln.“ J.B. »Jan Böttcher, ...Gib mir den Rest!

Vom Schirm verschwunden

Die kommende Friedrichshagener Ausflugssaison wird sehr ruhig werden – nicht im Sinne von „leise“, jedoch in Hinsicht auf die Besucherzahlen des beliebten Berliner Ausflugszieles! Schuld ist keine seltene Planetenkonstellation sondern die gewollte Überlagerung von dringend nötigen, intensiven und leider auch langwierigen Bauarbeiten der Deutschen Bahn, ...Gib mir den Rest!

Für alle Spendenwilligen

In der Turnhalle der Ahornschule in der Peter-Hille-Straße wird vor allem Unterwäsche benötigt. Weiterhin Schuhe in allen Größen, Kleidung (für den Winter) allgemein … und Spielsachen. Besen und Handfeger wären auch nicht schlecht.

Es fallen wieder Bäume

Hier ein Live-Mitschnitt von der Tätigkeit der Mitarbeit des Bezirksamtes. Die Arbeiten konnten zunächst nicht ungehindert stattfinden, da ein zufälliger Passant (nicht wohnhaft in Friedrichshagen!) unter dem Baum Platz genommen hatte, um den Baum in de Scharnweberstraße vor der Hausnummer 75 vor dem Absägen zu ...Gib mir den Rest!

Die Bläserschule

Wenn sich Atem in Musik verwandelt Steve Horn kann nicht ohne Musik. Sie bestimmt sein Leben seit er denken kann. Elektrisiert von den Melodien, die Louis Armstrong und Miles Davis ihren Instrumenten entlockten, brachte er sich als Junge das Trompete spielen bei. Liebevoll unterstützt von der ...Gib mir den Rest!

Auf in die Welt

Die Expraktikantin und angehende Architektin Anja Schrödter Ein Praktikum im Maulbeerblatt ist offenichtlich nicht die schlechteste Schule für junge Menschen, die etwas aus sich machen wollen. 2007 war Anja Schrödter Praktikantin der ersten Stunde in der frisch gegründeten Maulbeer-Redaktion und machte sich dort innerhalb kürzester Zeit ...Gib mir den Rest!

Da isser wieder …

… der Neuhauspiepl mit dem Lypsenkai mit seinem neuesten bahnbrechenden Werk. Starkes Stück! Schaut mal rein …

Auf dem Weg zu Bio 3.0

Den Bioladen La Vie gibt es seit 15 Jahren in der Straße am Goldmannpark in Friedrichshagen. Die vielgereiste Diplomatin Gabi und der sich durch das Unileben jonglierende Circuspädagoge Christian sind die Köpfe der Initiative: „Freundeskreis La Vie“, die mehr will als ein Lebensmittelfachgeschäft für Bio- ...Gib mir den Rest!

Nach Strich und Faden

„Sobald ich eine Schere in die Hand bekam, war kein Laken vor mir sicher.“ Ihre Kindheit verbrachte Anja Schweinbenz in Tübingen. Schon früh kam sie durch ihre Großmutter mit Nadel und Faden in Berührung. Seit dem wollte sie immer Mode machen. Schnitte entwerfen und Kostüme ...Gib mir den Rest!

2015 – Ganz ohne Strom

Bennos Schellackplattensammlung umfasst ca. 4000 Exemplare – die älteste stammt aus dem Jahre 1900! Von Klassik-Aufnahmen z.B. dem „Bolero“ von Ravel (von ihm persönlich 1931 dirigiert) über Schlager aus 60 Jahrzehnten, Brooklyn Blues, Jazz, Swing bis zur historischen Werbeplatte ist jedes Genre vertreten. Der Ur-Berliner ...Gib mir den Rest!

Bill Murray Sings Bob Dylan

Ein schöner Schnipsel aus dem nächsten Film von Bill Murray (St. Vincent). Eine schöne Woche wünscht das Maulbeerblatt.  

Was die Welt zusammenhält

Mit dem Begriff Künstlerin kann sie nicht viel anfangen. Als Malerin sieht sie sich eher und als Mittlerin auf der Suche nach den großen Fragen und Antworten des menschlichen Seins. An den großen Emotionen haben sich schließlich schon andere abgearbeitet. Was aber bliebe übrig, ohne ...Gib mir den Rest!

Das Fest

Der alleins e.V. wird 20 Jahre alt Erklär doch bitte mal den Spätgeborenen woher der Name des Vereins stammt und wie er ausgesprochen wird. All eins war seinerzeit die gekürzte Form für das Allendeviertel 1. In der Pablo Neruda Straße befand sich damals in einem klassischen DDR ...Gib mir den Rest!

Freikarten für die Astrid-Lindgren-Bühne im FEZ

Das Maulbeerblatt verschenkt 2x2 Freikarten für das Märchen von Tari Taro und dem Weihnachtsmann (Musiktheater Rumpelstil): Einfach über das Kontaktformular dieser schönen Seite melden und schon wisst Ihr , was ihr am Sonntag, den 22.12., 15:30 Uhr so macht … Tari Taro ist ein liebenswerter Stadtvagabund. Er ...Gib mir den Rest!

Marika Großer

Die Verlegerin und Herausgeberin der Mark Brandenburg Die Arbeit mit dem geschriebenen Wort war ihr nicht in die Wiege gelegt. Jahrgang 1955, wurde sie als ältestes Kind einer neunköpfigen Familie geboren. Gelesen wurde in der Familie nur heimlich. Die Mutter starb früh. Verständnis oder Unterstützung für ...Gib mir den Rest!

Hier spielt die Musik

Professor Siegfried Lorenz im Gespräch mit Matthias Vorbau zur „alternativlosen“ Dezentralisierung der Joseph-Schmidt-Musikschule Treptow-Köpenick Nach einer beachtlichen internationalen Karriere sind Sie seit 2003 Professor für Gesang an der UdK Berlin. Bereits seit 1991 sind Sie Gründungsmitglied und Vorsitzender des Freundeskreises der Joseph-Schmidt-Musikschule Treptow-Köpenick. Was tut der ...Gib mir den Rest!

Überraschung in Köpenick

Die Musikschule zurück in der Altstadt Anfang letzten Jahres überraschten Stadtrat Simdorn und Amtsleiterin Indetzki Lehrer und Eltern der Musikschule in der Friedrichshagener Straße mit folgender Nachricht: Der Musikschulstandort solle zum 31.12.12 geschlossen werden, um die Kosten für Unterhalt und Sanierung der Immobilie einzusparen. Kurz zuvor ...Gib mir den Rest!

Weltniveau aus Köpenick

Der Ingenieur Wolfgang Schädlich Wie treue Maulbeerblattleser nur zu gut wissen, wurde 1954 mit dem Bau des Berliner Fernsehturms in den Müggelbergen begonnen. Etwa 200 m vom heute existierenden Sendemast entfernt, begann die Post einen Gebäudesockel zu setzen. Diese Bautätigkeit blieb jedoch nicht unbeobachtet. Sowjetische Piloten ...Gib mir den Rest!

Ein Medientycoon packt aus

Radiolegende Tommy Wosch am 4. Oktober in der freiheit 15 Herr Wosch, hören Sie Radio? Ja sehr viel. Da kann man wirklich viel lachen. Ist das Medium Radio in Zeiten des Internets noch relevant? Weiß ich nicht. Kann man vom Moderieren leben? Ja, aber nicht standesgemäß. Was machen Sie noch schwarz nebenbei, ...Gib mir den Rest!

Aufruf zur Unterschriften-Sammelaktion am Freitag

Bürgerinitiativen aus ganz Berlin rufen zum Last-Minute-Sammel-Marathon auf:   Treffpunkt am Freitag, 28.9.2012.  Von 14 bis 22 Uhr sammeln wir Unterschriften an der Weltzeituhr Alexanderplatz, der Gedächtniskirche und der Remise in Friedrichshagen, Bölschestraße 44! Wer schafft noch einmal 50 Unterschriften? Alle Marathon-Sammler werden auf der Friedrichshagener Montagsdemo ...Gib mir den Rest!

AAAHRG! – Die Milchpiraten sind da!

Das Maulbeerblatt hat es wieder einmal vorher gewusst (siehe auch "Wimmeln in Berlin"): Judith Drews und Kai Lüftner haben es getan und nun ist es geschehen: Die Milchpiraten sind unterwegs! Gänzlich unschuldig ist das Maulbeerblatt wohl auch nicht, scheinen doch Teile der Maulbeer-Redaktion auch direkt ...Gib mir den Rest!

Der Milchpiratenrap!

Eine Perle der Köpenicker Unterhaltungskunst: Ihr denkt vielleicht (so wie ich zunächst) hier reimt und rapt Bürger Lars Dietrich – aber nein … es ist Kai Lüftner formaly known as Lypse höchstselbst.

Friedrichshagener Komparsen gesucht!

Müggelfilm und X Filme Creative Pool produzieren im August und September die neue Komödie von Leander Haußmann und Sven Regener HAI ALARM AM MÜGGELSEE in Friedrichshagen. Hierfür werden noch Komparsen und Schauspieler für kleinere Rollen gesucht. Vorzugsweise aus Friedrichshagen. Es gibt einen Castingtermin am 03. ...Gib mir den Rest!

Kietzer Sommer

Am Samstag, den 17. Juni war es endlich wieder soweit: Ein Netz aus Künstlern, lokalen Vereinen und Anwohnern verwandelte den sonst eher stillen Fischerkietz unweit der Köpenicker Altstadt in eine lebendige Meile mit seiner beliebten bunten Mischung aus Markttreiben und kulturellen Angeboten, die wirklich Spaß ...Gib mir den Rest!

Heute ist nicht der 1. April!

Der 3. Juni ist gestorben! Die Flughafeneröffnung wird auf unbestimmt verschoben! Heute um 15 Uhr auf dem Marktplatz in Friedrichshagen: Party, Presse, Funk und Fernsehen.

Der Ausflugsfalter 2012

Ab Mai am Start: die Ausflugs-Tippsammlung für den Berliner Südosten im praktischen Hosentaschenformat.

Baron in den Bäumen

Der Frühling ist da! Es ist zwar erst Mitte Februar, mein Schokoweihnachtsmann hat sogar noch Bauch und Beine, den Müggelsee könnte man noch getrost mit dem Fahrrad überqueren - aber gut. Für unverbesserliche Optimisten wie meine Freundin ist trotzdem schon Frühling: Die ersten Meisen stimmen ...Gib mir den Rest!

Joseph-Schmidt-Musikschule vor dem Aus?

Wenn es nach Stadtrat Svend Simdorn geht, ist die Joseph-Schmidt-Musikschule in der Friedrichshagener Straße bald Geschichte. Zwar heißt es von ihm er wolle die Schule nicht schließen, sondern nur auf neue Standorte verteilen, doch Konzepte zu diesen neuen Standorten existieren nirgends. Nach Aussage von Svend Simdorn ...Gib mir den Rest!

Kunst kommt von Müssen

„Kunst oder vom Küssen“ steht im Atelier von Sibylle Meister an einen Balken gekritzelt. Der Kuss der vielbeschworenen Muse? Im Gespräch mit der geborenen Köpenickerin, erhält der Besucher einen Einblick in ihre Arbeitsweise. Ihre Malerei kommt vom gegenständlichen Arbeiten. Farben werden lasierend aufgetragen, dann folgt ...Gib mir den Rest!

Pigor und Eichhorn im Seebad

Morgen am Samstag, den 10.12. (und nicht am 20.12. wie fälschlicherweise im Maulbeer-Kulturkalender aufgeführt, geben sich Pigor und Eichhorn im Seebad erneut die Ehre. Wer den Kevin-Song also live hören – nicht bis zum 20. warten will – sondern jetzt schnell bald gleich morgen ab ...Gib mir den Rest!

Zombiealarm

Neue Horrormeldungen vom Müggelturm Vor vertraut-morbider Kulisse fiel an einem sonnigen Oktoberwochenende die letzte Klappe des ersten Horror-Splatter-Zombie-Movies, gedreht auf Köpenicker Boden. Asha Bhambry und Hans Klauke sind die Initiatoren des Spektakels, welches mit viel Improvisationstalent, Kunst- und Herzblut realisiert wurde. Im Interview mit dem Maulbeerblatt ...Gib mir den Rest!

Ein Name als Programm

Gordon Boerger ist einer dieser angenehmen Zeitgenossen, die auf Nachfrage viel erzählen können und denen man dennoch gerne zuhört, weil sie dabei keine großen Worte um sich selbst machen. Viel lieber spricht er über sein jüngstes Kind. Es war nicht geplant und hat seine Existenz ...Gib mir den Rest!

Ein letztes Mal vor der Wahl

Die 11. Berlin-Friedrichshagener Montagsdemo und letzte Veranstaltung vor den Berliner Wahlen wird es noch einmal in sich haben. Treptow-Köpenicks Bundestags-Direktkandidat Gregor Gysi wird sprechen. Ein Vertreter des NABU wird die mit der Müggelseeroute geplante Umweltzerstörung in Berlin thematisieren und die arrivierte Jazzsängerin Natalie Dieah wird ...Gib mir den Rest!

Konzernlobbyisten im Zentrum der Macht

Die Dokumentation „Wir sind drin! Konzernlobbyisten im Zentrum der Macht“ (Erstausstrahlung WDR 2007) zeigt am Beispiel des Flughafen Frankfurt/Main wie Lobbyismus funktioniert. Wie macht man seine eigenen Gesetze? Wie beeinflusst man Politiker? Wie setzt man seine Interessen durch? Für den Normalbürger ein Wunschtraum, für die ...Gib mir den Rest!

Post von laMama im Augusto 11 nach Christi

Mein lieber kleiner Klausimausi. Hast viel zu tun und Dich nicht mal bei Mama gemeldet! laMama fühlt sich vernachlässigt. Warum lässt Du Dich nicht mehr sehen und nix hören? Bekommste immer noch die Zustandsberichte für Dein kleines Königreich? Ja ja, vor Jahren noch von den Festländern ...Gib mir den Rest!

Mechanische Tierwelt

Eine ungewöhnliche Fotosafari im Museum für Naturkunde Berlin Die Artenvielfalt der mechanischen Tierwelt schien einstmals unerschöpflich, tatsächlich ist sie jedoch seit langem vom Aussterben bedroht. Ihr berleben scheint heute allenfalls in der Obhut engagierter Museen und liebevoller Sammler gesichert. Unser Maulbeerblatt-Mitstreiter Sebastian Köpcke hat gemeinsam mit ...Gib mir den Rest!

Es spukt in der Feinen Dahme

C.U. Wiesner, seines Zeichens Spuk-Unterm-Riesenrad-Erfinder, geistiger Vater von Friseur Kleinkorte und Haus- und Hofschreiber des legendären Eulenspiegelmagazins, präsentiert heute ab 19.00 uhr ein "Best of Wiesner" mit dem schönsten Blick auf Köpenick. Hier gibts mehr.

Vom Engelsflu?stern zum Alphaschrei

Elias Matt & (the) Rescue Mission entstauben historische Klanggeneratoren Auf der „Insel“ in Treptow donnert an einem Februarabend ein Elektro-Bass durch die Räume. Mit schwarz geschminkten Augen, ungeru?hrtem Blick und einem schwarzen uniformartigen Anzug betritt Elias Matt die Bu?hne. Der Friedrichshagener Musiker ist einigen noch als ...Gib mir den Rest!

„Tranquillo“ in tu?rkis

Kolonialgeschichte und Karibik, Korallen und Katamarane „Ein Licht, das von innen her leuchtet, kann niemand auslöschen.“ Diese kubanische Lebensweisheit charakterisiert das Leben auf der größten Karibikinsel treffend. Gut gelaunte, freundliche Menschen, Livemusik in Gassen und Bars, frische Cocktails und bunte Cadillacs – das sind die Sonnenseiten ...Gib mir den Rest!

Nun will der Lenz uns grüßen

Mein wunderbares Gartenbuch - u?ber 100 Ideen fu?r mehr Gartengenuss erschienen bei Gerstenberg. Eine bunte Mischung aus klassischen Gartentipps, Pflanzen- und Tierkunde, Bauanleitungen, Rezepten, Liedertexten und Spielvorschlägen. Liebevoll gesammelt und aufbereitet von der wunderbaren Illustratorin Constanze Guhr. Das Maulbeerblatt verlost drei kunterbunte Exemplare an die ...Gib mir den Rest!

Wimmeln in Berlin

Berlin ist eine Reise wert. Das weiß auch der Köpenicker Vorstadtbewohner. Denn in Berlin ist Action! Besonders wenn der Zoowärter vergessen hat, das Eingangstor zu schließen und die Tiere jetzt in der ganzen Stadt herumwimmeln … Judith Drews, erfolgreich publizierende und mehrfach preisgekrönte Illustratorin, hat ...Gib mir den Rest!

Eine neue Zeitung

Wenn Männer Zeitungen gründen, wird es ernst. Die Schicksale und Zeitungsgründungen von Heinrich von Kleist (Berliner Abendblatt), Wladimir Iljitsch Lenin (Iskra), Siegfried Jacobsohn (Weltbühne), John Heartfield (Jedermann sein eigner Fußball) usw. machen anschaulich, was auf dem Spiel steht. Zeitungsgründungen kündigen Untergänge an. Franz Zauleck, Gründer, Herausgeber, Art ...Gib mir den Rest!

Michaelis, Herzberg und Zöllner Exklusivpreview

Nach 10-jähriger Pause kommt es endlich zu einem erneuten Zusammentreffen der legendären 3HIGHligen. Michaelis, Herzberg und Zöllner sind nur im Januar 2011 auf Tour und präsentieren ihre Songs nun pur und ganz ohne Begleitmusiker. Erleben Sie die 3 Liedschreiber, Sänger und ...Gib mir den Rest!

Wasser aus dem Berliner Sumpf

Nichts zu sehen von Friedbert Pflu?ger, keine Spur von pomadigen FDP-Strategen, nirgends ein Plakat mit Gu?nther Jauch. Und die Kanzlerin? Schweigt. Ohne flankierende Medienkampagne der BILD-Zeitung läuft dennoch zur Zeit ein Volksbegehren in Berlin und die Stille der u?blichen Lautsprecher spricht fu?r sich. Die Initiatoren fordern ...Gib mir den Rest!

Wir sind dann mal weg

>Maulbeermacher sind eine ganz besondere Spezies. Wir führen ein Leben außerhalb von Raum und Zeit. Wenn wir früh um fünf unseren Kopf von der Tastatur heben, beginnt ein neuer Arbeitstag. Der hat fünfundzwanzig Stunden an allen acht Tagen der Woche, denn es gilt in zehn ...Gib mir den Rest!

Auf zum Kietzer Sommer!

Diesen Samstag, den 19. Juni 2010 ist es wieder soweit - und diesmal das Jubiläum - der Kietzer Sommer im fünfzehnten Jahr! Von 11 - 23 uhr (und intern auf`m Boergerhof noch etwas länger) gibt es eine schöne Sause mit Marktständen, Musike, belgischem Kirschbier und ...Gib mir den Rest!

Mellowpark-Jam an der Wuhlheide 256

Zwar ist der neue Mellowpark an der Wuhlheide noch nicht offiziell eröffnet worden, doch das ist kein Grund nicht zu feiern. Schließlich ist es Juni – Zeit für die MELLOWPARK JAM! Im Rahmen des Köpenicker Sommers laden die Betreiber des Parks, der all eins e.V., ...Gib mir den Rest!

Galerie der Straße

Schon in der letzten Ausgabe wurde in dieser Rubrik mit Franz Zauleck ein Künstler vorgestellt, der dieses Privileg bereits einmal genossen hatte. Und ist der Ruf erst ruiniert, schreibt`s sich gänzlich ungeniert: Die Künstlerin Gisela Kurkhaus Müller war ebenfalls schon einmal mit ihren Arbeiten im ...Gib mir den Rest!

Böhmische Dörfer

Alter Schwede, da haben uns die Griechen aber einen ordentlichen Tu?rken gebaut. Hätte das nicht irgend jemandem spanisch vorkommen mu?ssen? Politik und Finanzexperten beteuern nun wieder in abgedroschenem Fachchinesisch, warum ihr Versagen auch diesmal alternativlos war. Wirtschaftspolitischer Sachverstand? In der Berliner Republik finden sich da ...Gib mir den Rest!

Kunst in der Versteigerung

Der Naturschutzaktiv Schöneiche e.V. lädt herzlich ein. Zur Kunstauktion "Kunst in der Versteigerung" am Samstag, den 29.05.2010. Beginn der Veranstaltung ist um 11.00 Uhr. Versteigert werden ca. 170 Arbeiten von Künstlern aus Berlin und Brandenburg, u. a. Sylvia Hagen, Harald Metkes, Werner Stötzer, Dieter Goltzsche und ...Gib mir den Rest!

Der Maulbeer-Spot auf der 14. Videonale

Mann: Martin Neuhaus Frau: Johanna Falckner Regie: Matthias Vorbau Assistent: Eric Kläffling

Story und Musik: Jörn Paschke Kamera: Thomas Kasper Ton: Thomas Kasper

Platzierung: 9 (oder so)

LAIKA – Ein Hund greift nach den Sternen

Noch bevor sich ein Mensch in die Weiten des Weltalls wagte, wurde die russische Hündin Laika am 31. Oktober 1957 als erstes Erdenwesen dorthin geschickt. Für die Raumfahrt war dies ein großer Erfolg. Eine Rückkehr des Tieres war leider nicht eingeplant. Mit ihrer Ausstellung Laika – ...Gib mir den Rest!

Lichtfänger

Fotografie: Luise Rausch; Lichtfänger; www.luise-rausch.com Make-Up & Model: Mimi la Muerte, Bastian Russ [nggallery id=37]

Bohemian Rhapsody gesungen von den Muppets

Was macht die Maulbeerredaktion, um die Zeit bis zur Anlieferung der letzten Ausgabe dieses Jahres sinnvoll zu nutzen? Wir nennen es liebevoll projektbezogene Internetrecherche – und hier ein Ergebnis dieser unserer Tätigkeit am Kunden. (Youtube Direktmuppets, via Nerdcore)

Mad Dogs in Schöneiche

Kulturbrauerei: The Hamburg Blues Band St. Pauli Blues: Der Sound der 60er boomt seit Jahren und etwa genauso lange touren fünf Typen durch überfüllte Clubs, die ohne Zweifel zum Besten gehören, was die europäische Blues-Szene zu bieten hat. Die Hamburg Blues Band steht für intensiven, clever ...Gib mir den Rest!

Gedankengut

Aus dem Skizzenbuch des Erick Wegener [gallery link="file" ids="14114,14115,14116,14117" orderby="rand"] Gesamteinschätzung Schuljahr I988/89 "Erick bemu?hte sich erfolgreich um eine ordentliche Heftfu?hrung. Es fällt Erick schwer, gestellte Forderungen zu erfu?llen und Pädagogen und Mitschu?lern gegenu?ber ein gutes Verhalten zu zeigen. Er verstößt bewusst gegen gu?ltige Normen. Bei Erick ist die Lernhaltung ...Gib mir den Rest!

Bürgerproteste stoppen Straßenausbau in Treptow-Köpenick

Schwere Verstöße gegen den Baumschutz führen zum Baustopp im Rahnsdorfer Mühlenweg! Tiefbau- und Stadtplanungsamt von Treptow-Köpenick halten sich nicht an eigene Verwaltungsvorschriften. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) kritisiert die baumzerstörende Planung und Umsetzung des Radwegebaus in Rahnsdorf. Der historische Mühlenweg

...Gib mir den Rest!

Und jetzt: Weihnachten! The next Big Thing

Mit Wehmut verabschiedeten wir den Sommer und die mit ihm einhergehenden 799 Jahr-Feierlichkeiten. Was hält nun die dritte Jahreszeit für den gemeinen Köpenicker bereit? Noch letztes Jahr versuchte man uns zu dieser Zeit mit dem Kürbisdiktat der Halloweenindustrie zu kommen – nun prescht der Handel ...Gib mir den Rest!

Verlosung: Komm, wir segeln um die Welt!

Sie fällt aus allen Wolken, als eines Tages im April ein gewisser Peter anruft und fragt : „Hättest Du Lust, mit mir um die Welt zu segeln?“ Beate sagte ja und segelt mit Peter Kammler, den sie inzwischen geheiratet hat, in vier Jahren

...Gib mir den Rest!

Und alle so: „Yeaahh“

Seit 3 Tagen im Internet bejubelt: Der beste Wahlplakatkommentar 2009 – jetzt aber auch im Berliner Südosten angekommen: (via Just)

1. Wahl!

Der Künstler Sebastian Köpcke

Seit man sich in knapper Abstimmung dafür entschieden hat, die Schaltstellen der Macht aus dem verschlafenen Bonn wieder in die große schmutzige Stadt vor den Toren Köpenicks zu verlegen, hat diese ebenso an äußerem Glanz gewonnen wie an

...Gib mir den Rest!

Du hast die Wahl!

Bundestagswahl am 27. September! – „Oh shit, was soll ich bloß wählen?“ Diese Frage stellen sich viele Erst- und Jungwähler. Die traditionellen Wahlkampfsausen der Parteien locken sie nicht hinterm Ofen vor. Doch dieses Jahr gibt es das „FestiWahl“.

Am 26. September im

...Gib mir den Rest!

Jeder nur ein Kreuz!

Und was ist mit der Zweitstimme? Jetzt ist doch irgendwann diese Dings, … diese …, na, … – jedenfalls dieser Akt zwischen Teufel und Beelzebub oder Regen und Traufe oder zwischen Pest und Cholera, Pardon: Schweinegrippe. Doch nicht mit uns: Wir spielen diesmal auf der anderen ...Gib mir den Rest!

Nach Paris, London, Bangkok, Amsterdam – jetzt auch in Berlin …

Berlin Nightmarket – der neue Nachtflohmarkt Am 18.07.2009 startet der Berlin Nightmarket auf dem Gelände des Kraftwerks Rummelsburg in Treptow-Köpenick. Von 16 bis 23 Uhr kann nach Herzenslust „getrödelt“ werden. Der Berlin Nightmarket ist überdacht. Auf Strandstühlen kann man die Sonne genießen oder auch ab dem 11. ...Gib mir den Rest!

BANG BANG – Du bist tot!

Die Rampendieler führen ihr neues Stück auf: Frei nach William Mastrosimone – Übersetzung René Helfrich Woher kommt Gewalt und wohin kann sie führen? Das Jugenddrama befasst sich mit einem Amoklauf. Ein anonymes und seelenloses Umfeld, Verfall von moralischen Werten, ein zerrüttetes Elternhaus, Liebeskummer, Mobbing bis zum ...Gib mir den Rest!

Kunst am Spreeknie

vom 04.07. bis zum 11.07. in Schöneweide "Die Industrielandschaft Schöneweide ist für die Elektropolis Berlin „nicht weniger charakteristisch – und nicht weniger wichtig – als die Museumsinsel für Spree-Athen“. (Prof. Dr. Norbert Huse). Zahlreiche Künstler haben den Reiz des einmaligen Ambientes längst erkannt. Ateliers wurden eröffnet und ...Gib mir den Rest!

Die Magie der Linie

Malerei und Zeichnung Vernissage am 27. Juni 2009 um 19 Uhr Es singt und spielt Marlene Jachmann und Henry Weit Lieder von Georg Kreisler Ausstellung vom 28. Juni bis 22. August 2009 Galerie Rehberg Plönzeile 44 12459 Berlin-Oberschöneweide Tram 27, 63, 67 Rathenaustraße ab S-Bahnhof Schöneweide

Das Deutsche National-Theater Fritzenhagen

zeigt das Musikdrama „Phantom der Operette“ für Freunde und Feinde der Operette vom 11. Juni bis 16. Juli jeden Donnerstag zur achten Abendstunde am Südende der Bölschestraße, in der Josef-Nawrockistraße 10, links neben der Brauerei – Reservierungen sind aufgrund des äußerst intimen Rahmens dringenst zu empfehlen. Billets: 12€, ...Gib mir den Rest!

Naturphänomen in Köpenick

Zwei Regenbögen gleichzeitig: So etwas soll ganz, ganz selten sein. Und hier gibts das kostenlos und unbearbeitet.

Brand im Naturtheater Friedrichshagen

Update vom 25.05.: Videoaufnahme des Brandes auf Youtube Gestern Nachmittag brannte der Eingangsbereich des Naturtheaters hinter dem Bahnhof ab. Noch bevor Feuerwehr und Polizei eintrafen, hatte das Feuer das Dach des Gebäudes aus dem Jahr 1930 vollständig zerstört. Menschen kamen glücklicherweise nicht zuschaden. Ein Augenzeuge hielt das ...Gib mir den Rest!

Einfach anders

Die Grafikerin Renate Rusch Der Grafiker und Maler Roland Beier (an dieser Stelle bereits vorgestellt im Maulbeerblatt Nr. 20) schrieb Renate Rusch anlässlich einer Ausstellung in das Buch: „Als Grafik-Designer-Kollege erlaube ich mir ein paar lobende Worte: Als ich 2000 meinen Kreativ- und Lebensmittelpunkt von ...Gib mir den Rest!

SkaSkyDriVe

Mit Ska und Drive gen Himmel

Am 20. Mai 2009 steigt die fünfte Runde der SkaSkyDrive-Konzertreihe. Wie immer trifft sich die lokale Ska-Gemeinde Treptow-Köpenicks und Rest-Berlins am Vorabend des Himmelfahrtstags. Eine Tradition, die kaum mehr wegzudenken ist! Seit 2003 kooperieren eine Jugendinitiativgruppe und die

...Gib mir den Rest!

Feuer brennt nicht

Roman von Ralf Rothmann Berlin, fast zwanzig Jahre nach dem Mauerfall. Kreuzberg ist gesichtslos geworden, in den Szenebezirken lebt man auf zu dünnem Eis („man hört es leise knacken, wenn sie die Deckel ihrer Laptops schließen“), und so ziehen Alina und Wolf an den grünen Rand ...Gib mir den Rest!

Nicht zuständig

A100: BVV weist Verantwortung für die Bevölkerung im Norden Treptows zurück Bereits im Vorfeld der jüngsten BVV-Diskussion hatten die Ausschüsse für Stadtplanung und Verkehr sowie für Umwelt, Grün und Immobilien so auf den Antrag der bündnisgrünen Fraktion reagiert. Im Rahmen des Einwendungsverfahrens für den 16. Bauabschnitt der ...Gib mir den Rest!

Solo recital

Kurzfristig aber hörenswert. Lothar Hensel, ein Meister auf seinem Instrument - dem Bandoneon, ist heute am 30.04.09 um 19 Uhr im Gerhart-Hauptmann-Haus in Erkner zu Gast um Ihnen den Abend zu versüßen.

Müggelufer für alle!

Keine Zäune im Müggelwald! Ein Bürgerforum der Bürgerinitiative Müggelsee zur geplanten Bebauung des Waldes am Südufer des Müggelsees. Veranstaltungsort: Kino Union in Friedrichshagen, Dienstag, den 21.4.2009 um 20.30 Uhr. Vorträge und öffentliche Diskussion. Referenten: Dr.Lars Dähne zur Historie des Naherholungsgebiet Rübezahl. Toni Becker zur Ornithologie am Südufer des ...Gib mir den Rest!

Verlängerung der A100

Trotz der Beendigung der Auslegungsphase im Planfeststellungsverfahren zum 16. Bauabschnitt der A100 von der Grenzallee bis zum Treptower Park können Bürgerinnen und Bürger noch bis zum 23. April Einwendungen gegen das Bauvorhaben an die Senatsverwaltung senden oder in den Rathäusern des Bezirkes abgeben. Darauf weist ...Gib mir den Rest!

Seebad öffnet!

ab 01.05.2009 soll das Seebad Friedrichshagen endlich wieder als öffentliches Bad einen Zugang für alle Erholungssuchenden bieten. Am Ostersamstag, 11.04.2009, öffnen die neuen Betreiber zum ersten Mal die Pforte. Es soll die Möglichkeit geben, sich das Bad in seinem jetzigen Zustand anzuschauen. Tobias Apelt möchte ...Gib mir den Rest!

Alles so schön bunt hier!

Mit dem Maulbeerblatt raus ins Jru?ne Es lohnt sich wieder aufzustehen, denn die Zeiten, seine Winterbettdepression zu pflegen, sind jetzt vorbei. Das Maulbeerblatt eingerollt, in die Gesäßtasche gesteckt und raus ins Gru?ne, lautet die Devise. Der Solarplexus verlangt seine Einheiten – oder war es die Thymusdru?se? ...Gib mir den Rest!

Bürgerinitiative übernimmt Baumpatenschaft

am Mittwoch, den 4. März wird nun tatsächlich (hoffentlich) die letzte Unterschrift unter den Baumpatenschaftsvertrag für die Kastanie Scharnweberstraße, Ecke Breetpromenade gesetzt. Dazu wird der Gutachter Herr Frommer um 10.30 Uhr im Amt unterzeichnen. Danach will er nach Friedrichshagen kommen und interessierten Bürgern direkt am Baum ...Gib mir den Rest!

Der Mellowpark bekommt Hilfe von Spitzenpolitikern

Erstmalig debattieren Bundestagskandidaten des Wahlkreises Treptow-Köpenick gemeinsam über die Zukunft des Mellowparks. Der Kreisjugendring Köpenick e.V. hatte sie am Montag, den 23.02.09 ins Haus der Jugend Köpenick zu einem Podiumsgespräch eingeladen. Dies wurde von ca. 100 BesucherInnen und vielen LokalpolitikerInnen aufmerksam verfolgt und

...Gib mir den Rest!

Mellowpark: Die Saison 2009 ist gesichert

- jetzt kämpft der Verein für den Umzug an die Wuhlheide Der von der Schließung bedrohte Mellowpark in Berlin-Köpenick kann ein weiteres Jahr an seinem jetzigen Standort bleiben. Dem Betreiber des Sport- und Freizeitparks all eins e.V. liegt das schriftliche Angebot des Grundstückeigentümers TLG Immobilien GmbH ...Gib mir den Rest!

Schöneweide erzählt!

  Straßen-Videos vom Kiezbüro Schöneweide Im Schaufenster der Wilhelminenhofstraße 42B tut sich Ungewöhnliches: Ein Monitor zeigt Menschen, die von ihrer Arbeit in einem der ehemaligen Großbetriebe in Schöneweide erzählen. Der Ton dazu kommt von unten, aus dem Belüftungsschacht des Kellers. Den Beginn der als Serie geplanten „Straßen-Videos“ machen ...Gib mir den Rest!

War nur sone Idee von mir

Aktuell: Sonnabend, 21.03.2009, 20.00 – 22.00 Uhr, Ausstellung und Konzert – Musik & Karikatur, Malerei im Sehen & im Hören – Kunst komplett! Zu Gast: Roland Beier (Berliner Grafiker, Illustrator, Karikaturist und Maler) und Ulrich Maria Kellner (Gitarre, Komposition) sind zu Gast bei „MusikVisuell“ in der KUNST ...Gib mir den Rest!

Verraten und verkauft!?

Glaubt man aktuellen Flugblättern, wird das Seebad Friedrichshagen dieses Jahr nicht öffnen. Die Berliner Bäderbetriebe kündigten den Pachtvertrag und auf dem Grundstück entstünde ein exklusiver Beachclub. Was ist an diesen Meldungen dran? Das Maulbeerblatt führte ein Interview mit dem neuen Pächter, um Näheres in Erfahrung ...Gib mir den Rest!