Hammer!

zorniger zwilling zwingt flugzeug in russische baumwipfel +++ angriffslustige afghanen entfachen tödliches osterfeuer +++ müde mutter merkel macht trauriges gesicht an soldatensärgen +++ munteres mädchen merkel macht fröhliches gesicht beim terminator in los angeles +++ mieser mixa mag a watschen nicht mehr ausschließen +++ peinlicher papst bleibt auf tauchstation +++ guter guttenberg lässt kleine tochter […]

Weiterlesen…


Lassen Sie uns wachsen, lassen Sie uns blühen!

Heute soll an dieser Stelle weder von den Lustreisen unseres Außenministers, noch von den Liebesbriefen unserer Fussballschiedsrichter die Rede sein. Wir werden auch nichts neues aus St. Blasien enthu?llen und im Vatikan herrscht ohnehin tote Hose. Und u?berhaupt, die permanente Sexualisierung und Skandalisierung unserer Gesellschaft ist unsere Sache nicht. Doch selbst ein niveauvolles Magazin, wie […]

Weiterlesen…


kunstraum_projekte

„Morpheus tanzt Butho“, nicht in einem Theater oder auf irgendeiner anderen Bu?hne, sondern in den Räumen der kunstraum_projekte Lutz Dransfeld und Karsten Kennert. Getanzt wird an den Wänden, und zwar mit Kopfbildern des Berliner Ku?nstlers Bert Polten, dessen Präsentation von Lutz Dransfeld und Karsten Kennert kuratiert wurde. Morpheus, der Gott des Traumes, lebt in gezeichneten […]

Weiterlesen…


Hallo Sonne!!!

Zwar müsst ihr euch bis zum Erscheinen der neuen Ausgabe noch etwas in Geduld üben, aber wir verkürzen euch die Wartezeit! Juchei! Denn es gibt jetzt schon exquisite Oberbekleidung mit neuem Lokalpatrioten-Motiv im Maulbeershop. Und ab heute und noch bis zum 07. April erhaltet ihr auch noch 10% Rabatt bei einem Einkauf ab 20 (Gutscheincode: […]

Weiterlesen…


Quo Vadis

Es ist mitten in der Nacht, ich reiße die Augen auf und bin völlig orientierungslos. Atemlos begreife ich nach einigen Schrecksekunden, dass es nur ein Traum war. Oh wie schön wieder wach zu sein, den Boden zu spu?ren. Kurze Zeit später das Gleiche. Jetzt schlägt der Wecker Alarm. Ich stu?rze aus dem Bett, renne ins […]

Weiterlesen…


Piraten unter gelber Flagge

Seit je her versuchen engagierte Eltern zu ergründen, wodurch die charakterliche Entwicklung ihrer Sprösslinge am stärksten geprägt wird. Sind es ihre eigenen pädagogischen Bemühungen, die zum gewünschten Ergebnis führen, oder ist jede Mühe vergebens, da ohnehin alles Gottgegeben und genetisch vorbestimmt ist? Letzteres würde einen stark entlasten, wenn der Filius wieder einmal sturzbetrunken, mit offener […]

Weiterlesen…


Nordic Trash-Walking

Ich höre sie häufig und aus allen Richtungen, die Loblieder auf unser schönes Friedrichshagen, ergänzt durch patriotische Sympathie- und Verbundenheitsbekundungen einzelner. Viele Leute leben gern hier, und zwar mit gutem Grund, wie ich finde. Ich selbst zähle mich durchaus auch zu der Gruppe der Friedrichshagen-Fans, aber ich habe Anlass zu fragen, wie weit es mit […]

Weiterlesen…


Scheißharmonie

Nachdem Puh mit meiner Hilfe bei seiner geliebten Lehrerin punkten konnte, hab ich bei ihm den beru?hmten Stein im Brett. Ich kann machen, was ich will, ich bin – und bleibe die Beste. Sehr unheimlich, aber nicht nur fu?r mich! Ma und Pa schu?tteln immer wieder ungläubig mit den Köpfen. Selbst der Kater erträgt die […]

Weiterlesen…


Immer noch Berliner Luft

Hey Freunde…! Ich sagte doch letztens „1 Spiel verlieren und 3 gewinnen!“ Haben wir uns da irgendwie mißverstanden oder welche Taktik steckt dahinter? Ja, ich weiß. Alles kein Grund zur Panik, wir sind immer noch unter den ersten 10 Teams der Liga und von den versprochenen 40 Punkten sind wir nur 10 Punkte entfernt, das […]

Weiterlesen…


Großbrand im Eurotower

  Das ehemalige „Kulturhaus Erich Weinert“ an der Wuhlheide in Berlin-Köpenick ist in der Nacht zum Sonntag vollständig ausgebrannt. Um kurz nach 1 Uhr erreichte die Meldung über starke Rauchentwicklung sowie Flammenbildung in dem leerstehenden Gebäude an der Wuhlheide die Feuerwehr. Als die Feuerwehrmänner kurze Zeit später am Brandort eintrafen, standen bereits der große Saal […]

Weiterlesen…


Von der Norm zum Buch

Deutschlands große neue Bibliothek in Friedrichshagen Es scheint u?berflu?ssig zu erklären, dass Friedrichshagen im Allgemeinen und mancher Friedrichshagener im Speziellen eine ganz eigene Verbindung zu Bu?chern und damit zur großen weiten Welt hat – und das nicht nur, weil es hier vor mehr als hundert Jahren einen illustren Dichterkreis gab und man in neuerer Zeit […]

Weiterlesen…


Der Maulbeer-Spot auf der 14. Videonale

Mann: Martin Neuhaus Frau: Johanna Falckner Regie: Matthias Vorbau Assistent: Eric Kläffling Story und Musik: Jörn Paschke Kamera: Thomas Kasper Ton: Thomas Kasper Platzierung: 9 (oder so) […]

Weiterlesen…


Alles in Bewegung

“Die Koalition hat bereits viel auf den Weg gebracht” bescheinigt sich die große Bärin nach den ersten hundert Tagen, rollt auf die Seite und hält weiter ihren Winterschlaf. Durch seinen extremen Gewichtsverlust plötzlich aufgeschreckt, scheint ihr kleiner warmer Bruder seine Betriebstemperatur nur noch mit sozialer Kälte regulieren zu können. Wie im Fieberwahn erblickt der Geistus […]

Weiterlesen…


Nun ist schon Februar

… ungeachtet schiebe ich die guten Vorsätze fürs neue Jahr mit dem abgebrochenen Schneeschieber beiseite und spiele in Gedanken schon mit der ersten Aprilsonne. Eine zauberhafte Vision. Doch das Jahr hat gerade erst begonnen, die guten Vorsätze sind noch nicht einmal ausgesprochen, geschweige denn, richtig im Alltag angekommen und schon schiebe ich sie beiseite. Gebe […]

Weiterlesen…


Wohlwollende Anmerkungen zur 30. Ausgabe von Sebastian Köpcke

Die Qualität des Maulbeerblattes besteht zuerst darin, dass es da ist. Es ist eine Idee – eine Vision – die real wurde. Genau da, wo andere meinen, man müsste mal, haben es die beiden Herausgeber einfach gemacht. Sie haben sich zusammengetan, haben ihren Enthusiasmus gebündelt, das Risiko geteilt und ein Monatsheft konzipiert, das in seinem […]

Weiterlesen…


Durchs Netz gefallen?

Die Altstadt verliert eine ihrer Attraktionen: Das Kletternetz, das in der Gru?nstraße eine Bebauungslu?cke zwischen den Grundstu?cken Nummer 5 und 9 u?berspannt, wird demnächst abgebaut. Der Grund dafu?r ist schnell ausgemacht: Der neue Eigentu?mer des Grundstu?cks Nummer 7 verlangt eine Nutzungsentschädigung, die das Bezirksamt nicht trägt. […]

Weiterlesen…